11. August 2017

8 Fakten zum Österreich GP: So spannend kann Statistik sein

Marc Marquez ist derzeit der effizienteste Fahrer. Der Red Bull Ring ist die schnellste Rennstrecke. Den Grand Prix am Spielberg kann man nur von der Pole Position gewinnen. Und Valentino Rossi hat am Spielberg ein Problem. Das behaupten wir nicht, das können wir beweisen. Hier unsere Zahlenspielerei zur Motorrad-WM in Österreich.

Fakt 1: Keiner fährt so siegreich wie Marc Marquez

Der Spanier ist in seiner MotoGP-Karriere bislang 57 Mal auf dem Podium gestanden – davon 32 Mal auf Platz 1. Ergibt eine Siegquote von 56%. Bei Valentino Rossi ist das Verhältnis 89 Siege bei 189 Podiumsplätze = 47%. Nur ein Fahrer war jemals noch effizienter: die Legende Giacomo Agostini mit einer Erfolgsquote von unglaublichen 77% (68 Siege, 88 Mal am Podium). Der Italiener ist in der Königklasse übrigens nicht ein einziges Mal auf Platz 3 ins Ziel gekommen...

Fakt 2: Keiner ist im Qualifying so stark wie Marc Marquez

Und gleich noch einmal der Spanier... Marquez kommt derzeit auf insgesamt 82 Starts in der MotoGP und ist davon 41 Mal auf Pole Position gestanden. Also bei 50% aller Qualifyings ist der amtierende Weltmeister der schnellste Fahrer. Zum Vergleich: Jorge Lorenzo kommt auf 23,5%, Valentino Rossi auf 18,1% und Dani Pedrosa auf 15,7%.

Fakt 3: Am Red Bull Ring gewinnt man von der Pole Position

Ok, die Erfahrungswerte sind noch überschaubar, aber beim Comeback der Motorrad-WM in Österreich war Startplatz 1 auch die Garantie für den Sieg. In allen drei Rennklassen (Moto3, Moto2 und MotoGP) hat sich der Pole Setter im Rennen durchgesetzt.

Fakt 4: Der Red Bull Ring – schneller geht’s nicht

Es gibt nur ein Gas... Vollgas! Stimmt auf jeden Fall am Red Bull Ring. Der Grand Prix im Vorjahr war mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 182,4 km/h das schnellste Rennen seit 1994! Damals hat Mick Doohan die 500 ccm-Klasse in Hockenheim mit durchschnittlich 203,8 km/h gewonnen.

Fakt 5: Der Doktor und der Spielberg – (noch) keine Liebesbeziehung

Der Red Bull Ring ist die einzige Strecke im Rennkalender, auf der Valentino Rossi noch nicht gewonnen hat. Schon in den 90er-Jahren ist Vale am Spielberg zweimal gescheitert. 1996 kam er als dritter ins Ziel, 1997 als zweiter – nur 4 Tausendstel hinter dem Sieger Noboru Ueda. Insgesamt hat Rossi in der Königsklasse bereits auf 26 verschiedenen Rennstrecken gewonnen.

Fakt 6: Valentino Rossi ist der Beste der Besten

Jetzt wird es aber höchste Zeit, den 9-fachen Weltmeister einmal gebührend zu ehren, denn (auch) statistisch gesehen, ist er der beste Fahrer aller Zeiten. Zum Beispiel mit 5799 WM-Punkte auf seinem Konto. Dani Pedrosa auf Platz 2 kommt auf 3.958 Punkte. Oder mit 189 Podiumsplatzierungen in der MotoGP. Auch hier liegt Dani Pedrosa auf Rang 2 (109 Mal am Podium). Oder mit 89 Siegen in der Königsklasse. Giacomo Agostini hat „nur“ 68 geschafft. Eine Karriere zum Verneigen!

Fakt 7: Erfahrung macht die Champions

Beim Grand Prix am Sonntag sind gleich acht Fahrer mit Erfahrung von mehr als 200 Rennen in allen Klassen der Motorrad-WM am Start: Andrea Dovizioso (268), Hector Barbara (253), Alvaro Bautista (248), Dani Pedrosa (269), Andrea Iannone (203), Aleix Espargaro (206), Jorge Lorenzo (260) und natürlich Valentino Rossi, der als einziger im exklusiven Klub der 300er fährt (358 Starts).

Fakt 8: So spannend war die WM noch nie

Nur 31 Punkte Abstand liegen derzeit zwischen dem WM-Führenden Marc Marquez und dem fünftplatzierten Dani Pedrosa. So knapp ist der Kampf um den Titel seit der Einführung des neuen Punktesystems im Jahr 1993 noch nie gewesen. Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 2006: Damals lagen zwischen P1 und P5 in der WM nach 10 Rennen 51 Punkte.

Motorrad Grand Prix von Österreich
News

Alle aktuellen Themen und Wissenswertes rund um den "Motorrad Grand Prix von Österreich" am Red Bull Ring in Spielberg finden Sie hier zusammengefasst.

News
Marc Márquez wechselt ins F1-Cockpit

Marc Márquez wechselt ins F1-Cockpit

Für den Spanier läuft es als aktuell WM-Führender in der...

 Mehr Erfahren
MotoGP Saisonauftakt weckt die Motorrad-Euphorie der Fans

MotoGP Saisonauftakt weckt die Motorrad-Euphorie der Fans

Der Saisonstart der MotoGP in Katar eröffnete den Kampf um...

 Mehr Erfahren
Gipfeltreffen der Königsklassen am Hahnenkamm

Gipfeltreffen der Königsklassen am Hahnenkamm

Speed-Experten des Sommers feuern Wintersport-Stars an. Für...

 Mehr Erfahren
Feuer frei für den „Motorrad Grand Prix von Österreich 2018“

Feuer frei für den „Motorrad Grand Prix von Österreich 2018“

Die grünen Ampeln für den „Motorrad Grand Prix von...

 Mehr Erfahren
Ducati schlägt erneut zu: Andrea Dovizioso triumphiert am Spielberg

Ducati schlägt erneut zu: Andrea Dovizioso triumphiert am Spielberg

Ein großartiges Rennen, spannende Duelle bis zur letzten...

 Mehr Erfahren
Von steirischen Superfans und österreichischen Heldinnen

Von steirischen Superfans und österreichischen Heldinnen

Während sich die besten Rider der Welt auf den Start der...

 Mehr Erfahren
8 Fakten zum Österreich GP: So spannend kann Statistik sein

8 Fakten zum Österreich GP: So spannend kann Statistik sein

 Mehr Erfahren
Marc Márquez holt sich die Pole-Position am Spielberg: Das war der #AustrianGP Tag 3

Marc Márquez holt sich die Pole-Position am Spielberg: Das war der #AustrianGP Tag 3

Neue Lage: 1 Tag bis zum Rennen des Jahres, dem NeroGiardini...

 Mehr Erfahren
Wetter
Ubimet
 
0°
Temperatur
0% Luftfeuchtigkeit
0% Regenwahrscheinlichkeit
0 km/h Windgeschwindigkeit
null Windrichtung
Spielberg
25. Mai 2018
08:46 Uhr
Wetter Ubimet
0° Gefühlte Temperatur
Dein Race Team empfiehlt: null
Earwear
My World
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.