10. Juni 2018

ADAC GT Masters: Das war der stärkste Vatertag aller Zeiten am Red Bull Ring

Was für ein großartiges Motorsport-Wochenende am Spielberg: 5 Rennserien, 11 Rennen, rund 160 Boliden am Start – und viel Grund zum Jubeln für die Österreicher. 12.000 Besucher waren am Samstag und Sonntag bei der Meister-Klasse am Spielberg live dabei. Hier der Rückblick.

GT Masters: Corvette dominiert die Meister-Klasse

Die 600 PS der Corvette C7 GT3-R waren am Red Bull Ring unschlagbar. Daniel Keilwitz & Marvin Kirchhöfer (Callaway Competition) beendeten beide Rennen am Spielberg auf dem ersten Platz und bauten ihre Führung in der Gesamtwertung deutlich aus. Am Sonntag sorgt das österreichische Racing-Team „ORANGE1 by GRT Grasser“ (Mirko Bortolotti und Andrea Caldarelli) für eine spektakuläre Aufholjagd – von Startplatz 24 auf Platz 2 im Finish. Das Geheimnis der Sensation war ein erfolgreicher Reifenpoker mit Slicks im Regen...

Die Platzierungen der Österreicher:

  • Max Hofer (Audi R8 LMS, Phoenix Racing) war am Samstag mit Platz 8 der stärkste „Local Hero“, am Sonntag verabschiedete sich sein Teamkollege Philip Ellis schon in der ersten Runde aus dem Rennen.
  • Für Christopher Zöchling (BMW M6 GT3, MRS GT-Racing) lief es genau andersrum. „DNF“ am Samstag und Platz 8 am Sonntag.
  • Klaus Bachler (Porsche 911, KÜS TEAM75 Bernhard) erreicht im ersten Rennen Platz 15 und im zweiten Rennen Platz 29.
  • Clemens Schmid (Mercedes-AMG GT3, AutoArena Motorsport) kommt am Samstag auf Platz 23 ins Ziel und verbessert sich am Sonntag auf Platz 20.

Max Hofer im Interview über seine mentale Stärke, eine konkrete Schwäche und das Ende seines Formel 1-Traums.

Formel 4: Podium mit österreichischer Beteiligung!

Mick Wishofer, der einzige Österreicher im Starterfeld der Formel, hat sein Ziel beim Heimrennen klar definiert: "Ich will am Red Bull Ring einen Platz am Podium erreichen!“. Das ist dem 18-Jährigen gelungen – Platz 3 im zweiten Rennen am Samstag. Dazu kommen ein 8. Platz im ersten Rennen und ein 6. Platz im dritten Rennen. In der Gesamtwertung liegt Wishofer jetzt auf Platz 4.

Was ist sonst noch passiert: Enzo Fittipaldi, Enkel des zweifachen F1-Weltmeister Emerson Fittipaldi, hat am Spielberg sein erstes F4-Rennen gewonnen. Wir gratulieren!

Was Mick Wishofer über die Faszination Formel 4, die nächsten Karriereschritte und seine größte Stärke zu sagen hat? Hier geht’s zum Interview.

Porsche Carrera Cup: Thomas Preining feiert Doppel-Pole und Doppel-Sieg

Der 19-Jährige Linzer war mit Abstand der erfolgreichste Österreicher an diesem Wochenende: Thomas Preining (BWT Lechner Racing) hat zweimal Pole geholt und mit seinem Porsche 911 GT3 beide Läufe im Porsche Carrera Cup gewonnen.

Luca Rettenbacher holt am Samstag den hervorragenden 5. Platz und scheidet am Sonntag aus. Patrick Sager kommt beim ersten Rennen nicht ins Ziel und wird beim Rennen 23.

TCR Germany: Harald Proczyk bleibt mit Renn-Sieg Klassen-Bester

Harald Proczyk (HP Racing International) ist zum Red Bull Ring gekommen, um seine Gesamtführung in der Touring Car Championship zu verteidigen. Mission accomplished! Mit einem überlegenen Rennsieg am Sonntag und einem 5. Platz im ersten Rennen bleibt der 42-Jährige Klassen-Bester in der TCR Germany.

Lukas Niedertscheider (Niedertscheider Motorsport) kommt am Samstag mit seinem Peugeot 308 TCR nicht ins Ziel, schafft es aber am Sonntag in die Top 10.

Renault Clio Cup: Tomáš Pekař gewinnt beide Rennen

Jeweils 31 Fahrer am Start bei den zwei Rennen am Red Bull Ring – das ist Rekord für den Renault Clio Cup Central Europa. Der Samstag gehörte dem Tschechen Tomáš Pekař (Carpek Service), der sowohl Pole als auch den Tagessieg eingefahren hat. Am Sonntag wollte dann der Gesamtführende Karol Urbaniak (BM Racing Team) „zurückgeschlagen“. Der Pole Setter aus Polen crasht allerdings, profitiert hat davon Tomáš Pekař, der so seinen zweiten Sieg einfahren konnte und neuer Spitzenreiter am Leaderboard ist.

Die Österreicher? Antonio Citera (RTM Motorsport) holt zweimal Platz 17, Sandro Soubek (Mair Racing Osttirol) fährt am Samstag auf Platz 22 und scheidet am Sonntag schon in Runde 1 aus.

  •  
  • #projektspielberg #redbullring #austriangp
Earwear
Earwear
My World
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.