01. Juli 2020

Drum the Bull: Hymne läutet F1-Saisonstart am Spielberg ein

Als international gefeierter Perkussionist schafft Martin Grubinger atemberaubende Klangwelten an außergewöhnlichen Orten und in den größten Konzertsälen der Welt. Neuland betritt der Ausnahme-Musiker kurz vor dem Start der Formel-1-Weltmeisterschaft 2020 auf dem Red Bull Ring – und taucht am Spielberg in über 14 Metern Höhe in die Open-Air-Akustik rund um den Bullen aus Stahl ein. Gemeinsam mit zahlreichen Musikern unterschiedlicher Herkunft – darunter der US-amerikanische Organist Cameron Carpenter – und einem 150-köpfigem Chor ist in wenigen Wochen ein hymnisches Meisterwerk mit dem Titel „Drum the Bull“ entstanden, das die Rückkehr der internationalen Motorsportwelt auf außergewöhnliche und auch typisch österreichische Art feiert!

Was „Drum the Bull“ mit Österreich zu tun hat und wieso die Hymne anders ist, als alles andere, erzählt Martin Grubinger hier im ausführlichen Interview.

Red Bull Ring Flotte liefert Motorensound

Auf den Takt abgestimmten Motorensound liefern unter anderem zahlreiche Fahrzeuge aus der Flotte des Red Bull Ring, darunter Moto2-Rennbikes und ein NASCAR. Kernigen V8-Sound steuert Patrick Friesacher zudem mit dem F1-Boliden Sauber C14 von Karl Wendlinger aus dem Jahr 1995 bei. „Ich durfte den Sauber von 1995 von Karl Wendlinger fahren. Es ist ein Achtzylinder, der noch wirklich gut klingt. Mit dem NASCAR habe ich ein paar Donuts im Driving Center (Trainings-Areal am Red Bull Ring, Anm.) gemacht. Kombiniert mit der Musik ist das schon etwas ganz Besonderes!“, so der ehemalige Formel-1-Pilot. Ebenfalls am Start für das perfekte Klangerlebnis: Matthias Walkner in einem Dakar-Truck sowie eine Lockheed P38 Lightning Warbird und ein Helikopter.

©Red Bull Content Pool

 

Ams
Frutura
Hofer
Mitsubishi Motors
My World
Neuroth
Steiermark
Rauch
Red Bull

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.