Ein Reifenwechsel nicht von dieser Welt

Red Bull Racing hebt zum ersten Zero-G-Boxenstopp ab: 22 Sekunden schwerelos in 10.000 Metern Höhe.

Von Silverstone über Hockenheim und São Paulo in die Schwerelosigkeit: Bereits drei Mal hat Red Bull Racing in der Saison 2019 den Pit-Stop-Weltrekord neu definiert. Zunächst in Silverstone mit 1,90 Sekunden, um gleich darauf in Hockenheim (1,88 Sekunden) noch schneller zu sein! Beim Großen Preis von Brasilien katapultierte die Boxencrew die Bestmarke auf unfassbare 1,82 Sekunden und trug damit einen entscheidenden Teil zum Sieg von Max Verstappen in São Paulo bei! Schier unschlagbar auf der Erde, stieg eine Red Bull Racing Crew sprichwörtlich in höhere Sphären auf – zum ultimativen Boxenstopp in der Schwerelosigkeit!

Völlig losgelöster Reifenwechsel

Unterstützt von der russischen Raumfahrtagentur Roscosmos brachte das Team einen Red Bull Racing Boliden zum Yuri Gagarin Kosmonauten-Trainingszentrum in Star City bei Moskau. Nach einem einwöchigen Crashkurs für Kosmonauten ging es für 16 Boxen-crew-Mitglieder an Bord eines Ilyushin Il-76 MDK Kosmonauten-Trainingsflugzeugs höher denn je hinaus.

22 Sekunden schwerelos in 10.000 Metern Höhe

Nach Ausflügen ins Himalaya-Gebirge, zum Toten Meer, nach Formel-1-Showruns auf Schnee, Eis und in der Wüste, hat das Red Bull Racing Showcar-Team die Latte höher gelegt: Erstmals wurde 10.000 Metern über dem Meer ein Boxenstopp absolviert! Jeder Flug bestand aus einer Reihe von Parabeln, wobei das Flugzeug in einem Winkel von 45 Grad anstieg und dann in einem ballistischen Bogen fiel, um die Crew vor dem nächsten Aufstieg 22 Sekunden abheben zu lassen.

©Red Bull Content Pool

Mark Willis (Koordinator Support Team): „Mein Magen war in Ordnung, aber ich habe mich gefühlt, als würde mein Kopf explodieren. Es brauchte zwei oder drei Anläufe, um zu verstehen, was überhaupt passiert. Mein Gehirn konnte das nicht gleich verarbeiten. Ich war schon in einige außergewöhnliche Projekte involviert, vom Slalomfahren mit dem Auto auf Schnee in Kitzbühel bis zu einem Showrun auf Salzseen in Argentinien. Wir waren an kuriosen Orten und haben einige kuriose Dinge getan – aber das hier ist mit Sicherheit das Kurioseste, und auch das Einzigartigste. Es gibt einfach nichts Vergleichbares!“

Joe Robinson (Chefmechaniker Support Team): „Dieses Projekt hat uns härter gefordert, als ich dachte. Du merkst erst, wie sehr du dich auf die Schwerkraft verlässt, wenn du keine mehr hast! Du bist gezwungen, anders zu denken und zu handeln. Es war unglaublich, eine ,Once in a Lifetime’-Gelegenheit und ehrlich gesagt hätte ich den ganzen Monat bleiben und es immer wieder tun können. Sicher das Coolste und der größte Spaß, den die Crew jemals mit einem Showcar erlebt hat!"

Details zur Entstehung des „Zero Gravity Project von Red Bull Racing“, der Zero-G-Film und exklusives Videomaterial mit Einblicken hinter die Kulissen gibt’s hier.

Formel 1 am Red Bull Ring 2020

Die Rekord-Boxencrew live und auf der Erde in Action erleben? Die Königsklasse gastiert von 3.-5. Juli 2020 bereits zum siebten Mal am Spielberg! Einen Frühbucherbonus von minus 20 Prozent auf Tickets gibt es bis 31. Dezember 2019.

Zu den Tickets

Formula 1 Großer Preis von Österreich
News

Alle aktuellen Themen und Wissenswertes rund um den "Formula 1 Großer Preis von Österreich" am Red Bull Ring am Spielberg finden Sie hier zusammengefasst.

News
Verstappen hinter den beiden Mercedes in Lauerstellung

Verstappen hinter den beiden Mercedes in Lauerstellung

Valtteri Bottas sichert sich seine dritte Pole Position am...

 Mehr Erfahren
AustrianGP: F1-Stars sind am Spielberg zurück auf der Rennstrecke

AustrianGP: F1-Stars sind am Spielberg zurück auf der Rennstrecke

Lewis Hamilton führte das Feld der Königsklasse in den...

 Mehr Erfahren
AustrianGP 2020: Es kann losgehen!

AustrianGP 2020: Es kann losgehen!

Alle zwanzig Piloten der Formel 1 sind am Donnerstag am...

 Mehr Erfahren
Video: Formel 1 Einzug 2020 am Red Bull Ring

Video: Formel 1 Einzug 2020 am Red Bull Ring

Die Teams sind sicher angereist, die Fahrer sind wieder in...

 Mehr Erfahren
Alle Highlights! Der F1-Saisonstart 2020 am Spielberg

Alle Highlights! Der F1-Saisonstart 2020 am Spielberg

Hier gibt’s alle Highlights zum Doppel-Rennen am Red Bull...

 Mehr Erfahren
DRUM THE BULL - „ANDERS, ALS ALLES ANDERE!“ Die wohl außergewöhnlichste Motorsport Hymne

DRUM THE BULL - „ANDERS, ALS ALLES ANDERE!“ Die wohl außergewöhnlichste Motorsport Hymne

Was hat Drum the Bull mit Österreich zu tun? Dies und noch...

 Mehr Erfahren
Drum the Bull: Hymne läutet F1-Saisonstart am Spielberg ein

Drum the Bull: Hymne läutet F1-Saisonstart am Spielberg ein

Ausnahme-Perkussionist Martin Grubinger kreiert ein...

 Mehr Erfahren
F1-Saisonstart am Spielberg: das sind die 5 „must haves“

F1-Saisonstart am Spielberg: das sind die 5 „must haves“

So wird der „Heim Grand Prix“ zum ultimativen...

 Mehr Erfahren
Wetter
Ubimet
 
0°
Temperatur
0% Luftfeuchtigkeit
0% Regenwahrscheinlichkeit
0 km/h Windgeschwindigkeit
null Windrichtung
Spielberg
05. Juli 2020
06:51 Uhr
Wetter Ubimet
0° Gefühlte Temperatur
Dein Race Team empfiehlt: null
Ams
Frutura
Hofer
Mitsubishi Motors
My World
Neuroth
Steiermark
Rauch
Red Bull

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.