Super-Max krönt sich mit Double zum Spielberg-Rekordsieger

Max Verstappen ist in der Form seines Lebens und dominiert die Motorsport-Königsklasse in sensationeller Manier. Vom Start bis zur Zielflagge demonstrierte der Niederländer einen makellosen Triumph beim Finale des Doppel-Grand-Prix 2021 am Red Bull Ring. Der österreichische Rennstall Red Bull Racing jubelt über den nach Maß exerzierten Doppel-Heimsieg vor traumhafter Spielberg-Kulisse mit insgesamt 132.000 Zuschauern am Wochenende. Beim seit langer Zeit ersten Großsportevent Österreichs vor vollen Rängen erlebten die Fans einen packenden Showdown und brandheiße Zweikämpfe. Mercedes feiert mit Valtteri Bottas den zweiten Platz und McLaren komplettiert mit Lando Norris das Podium.

Zur Bildergalerie

Max Verstappen schreibt Geschichte am Spielberg

Neben Max Verstappen in der ersten Reihe legte Lando Norris einen starken Start hin, aber der WM-Leader wehrte den Angriff ab und behauptete seine Führungsrolle souverän. Dahinter spielten sich nach frühem Safety Car gleich zu Rennbeginn turbulente Szenen ab. Der Quali-Dritte Sergio Pérez wurde ins Kiesbett gezwungen und das Mercedes-Duo pushte Richtung Podest. Der Mexikaner lieferte sich mit dem Ferrari-Piloten Charles Leclerc Zweikämpfe auf Messers Schneide. Von den Scharmützeln hinter ihm unbeeindruckt, fuhr der niederländische Superstar auf und davon, krönt den Doppelsieg am Red Bull Ring mit der schnellsten Rennrunde (1:06,200 Minuten) und baut seine WM-Führung weiter aus. Mit seinem vierten Sieg bei einem Grand Prix in Österreich schreibt Max Verstappen Geschichte und löst Alain Prost als Rekordsieger am Spielberg ab. Der orange Vulkan am Spielberg in Form von zehntausenden ekstatischen Fans brodelte noch lange nach der Zielflagge.

Die Stimmen der Fahrer bestätigen den Spaß am Racing

Max Verstappen (NED / Red Bull Racing):Das Auto war fast unwirklich gut. Ich hatte mit jedem Reifen Spaß am Racing. Ein klein wenig bin ich selbst erstaunt, wie perfekt das funktioniert hat. Alle im Team haben einen unglaublichen Job gemacht. Was wir heute abgeliefert haben, ist nicht selbstverständlich. Die letzten zwei Wochen waren unglaublich. So viel orange hier zu sehen, hat mir enorm viel Motivation gegeben. In der letzten Runde habe ich auf die Tribünen geschaut und nur mehr eine orange Wolke gesehen – fantastisch!“

Valtteri Bottas (FIN / Mercedes): „Für das Team sind es gute Punkte. Für mich ein Platz besser, als letzte Woche. Bei dem Abstand zur Pace von Red Bull haben wir wirklich das Maximum herausgeholt. Lando war wirklich schnell und konnte Druck machen. Wir haben viel Arbeit vor uns!“

Lando Norris (GBR / McLaren): „Ein großes Danke an die Fans. Ich hatte viel Spaß, bin aber auch ein bisschen enttäuscht. Das Rennen war gut, aber der zweite Platz wäre drin gewesen. Es tut gut, nach so langer Zeit wieder mit Mercedes und Red Bull um die Top-Plätze kämpfen zu können.“

Dr. Helmut Marko (Motorsport-Berater Red Bull Racing): „Es macht mich sehr stolz, dass wir zwei Mal in Österreich gewonnen haben. Jetzt fahren wir in die Mercedes-Hochburg nach Silverstone, um auch dort zu gewinnen!“

Gänsehaut-Comeback mit Flying Bulls, rot-weiß-rotem Fahnenmeer und Bundeshymne

Wenn die Flying Bulls mit beeindruckendem Sound und einer spektakulären Airshow über dem Red Bull Ring auftauchen, wissen eingefleischte Fans, dass der Rennstart der Motorsport-Königsklasse im Murtal kurz bevorsteht. Das einzigartig emotionale Schauspiel mit rot-weiß-rotem Fahnenmeer, während das Red Bull Skydive Team mit der österreichischen Nationalflagge einschwebte, sorgte am Sonntag zum ersten Mal seit langem wieder für diesen Gänsehautmoment am Spielberg. Es waren einmal mehr atemberaubende Bilder, die aus der Steiermark um die Welt gehen. Für das musikalische Highlight sorgte die „Martin Grubinger and the MyGroove World Band“ mit einer außergewöhnlich rockigen Trommel-Gitarren-Version der Bundeshymne.

Prominente Formel-1-Fans am Spielberg

Den packenden Showdown des diesjährigen Doppel-Grand-Prix feierten zahlreiche prominente Sportler und Persönlichkeiten mit den Fans am Spielberg, darunter Marcel Hirscher, Dominic Thiem, Franco Foda, Robby Naish, Oliver Pocher, Timo Werner, Konrad Laimer, Ryoyu Kobayashi, Dominik Landertinger, Johannes Lamparter, Fabio Wibmer und Clemens Millauer. „Wir heben heid o“ lautet der Titel des Red Bull Flugtag Songs der österreichischen Formation Folkshilfe. Als Botschafter für dieses Event-Highlight feierten die Bandmitglieder im Murtal mit dem österreichischen Rennstall Red Bull Racing, der seinerseits mit dem grandiosen Doppel-Heimsieg abhob!

Die Highlights des #AustrianGP:

„Holiday Grand Prix“ 2022 am Red Bull Ring

Nach dem Grand Prix ist vor dem Grand Prix! Die Begeisterung über das Doppelrennen 2021 am Red Bull Ring hat sich noch nicht gelegt, schon dürfen wir uns auf den nächsten Grand Prix freuen: den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2022“. Tickets für das Comeback des „Holiday Grand Prix“ im Herzen der Steiermark von 8. bis 10. Juli 2022* mit Side-Event-Highlights auf und rund um die österreichische Rennstrecke können sich Fans ab 16. Juli 2021 sichern.

*) Änderungen vorbehalten

Formula 1 Großer Preis von Österreich 2022
News

Alle aktuellen Themen und Wissenswertes rund um den "Formula 1 Großer Preis von Österreich 2022" am Red Bull Ring am Spielberg finden Sie hier zusammengefasst.

News
Max Verstappen vor Tribuene

Tickets für den F1 Österreich GP 2022 jetzt kaufen & Frühbucherbonus sichern!

Auch 2022 dürfen wir die Königsklasse beim „Formula 1...

 Mehr Erfahren
Formel 1 Fahrzeug auf Rennstrecke

Video-Rückblick: Das war die Formel 1 2021 am Red Bull Ring!

Wir blicken nochmals auf den Doppel-Grand-Prix zurück!

 Mehr Erfahren
Siegerehrung Max Verstappen

Super-Max krönt sich mit Double zum Spielberg-Rekordsieger

Max Verstappen ist in der Form seines Lebens und dominiert...

 Mehr Erfahren
Martin Grubinger beim Soundcheck

"Drum the Bull"-Star Grubinger gibt beim Österreich-GP den Takt vor

Ein musikalisches Highlight wird es am Sonntag vor dem...

 Mehr Erfahren
Max Verstappen Pole Position

Volle Attacke von Red Bull Racing beim Spielberg-Finale

Max Verstappen holte den Quali-Hattrick und damit die dritte...

 Mehr Erfahren
Ex Formel 1 Pilot Patrick Friesacher

Patrick Friesacher im Interview: Reifenkunde mit revolutionären Ideen

Der frühere F1-Pilot und Instruktor am Red Bull Ring...

 Mehr Erfahren
Fans Oesterreich Grand Prix 2021

Doppelsiege und Gegenangriffe: 5 Gründe, warum wir uns auf den Österreich GP freuen dürfen

Die Vorfreude der Fans ist garantiert, das Wetter...

 Mehr Erfahren
Verstappen und Hamilton erhöhen Schlagzahl am Red Bull Ring

Verstappen und Hamilton erhöhen Schlagzahl am Red Bull Ring

Die erste Session dominierte der WM-Leader Max Verstappen...

 Mehr Erfahren
Wetter
Ubimet
 
0°
Temperatur
0% Luftfeuchtigkeit
0% Regenwahrscheinlichkeit
0 km/h Windgeschwindigkeit
null Windrichtung
Spielberg
05. Dezember 2021
17:19 Uhr
Wetter Ubimet
0° Gefühlte Temperatur
Dein Race Team empfiehlt: null
Ams
Ams
Frutura
Frutura
Mitsubishi Motors
Neuroth
Rauch
Red Bull
Steiermark

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.