Fan-Premiere am Spielberg mit Supersportwagen-Power

Zuschauer auf dem Red Bull Ring – auf dieses Bild haben Motorsport-Fans in diesem Jahr bis zum ADAC GT Masters Rennwochenende gewartet! 29 Supersportwagen sorgten für ein beeindruckendes Fahrerfeld am Spielberg.

Die Hausherren vom Grasser Racing Team ließen die rot-weiß-roten Nationalfarben beim Samstagsrennen im Spitzenfeld aufscheinen. Franck Perera (FRA) und Albert Costa Balboa (ESP) verpassten als Vierte knapp das Podest für das Lokalmatadoren-Team aus Knittelfeld.

Steijn Schothorst (NED) holte mit seinem deutschen Partner Tim Zimmermann die Bestzeit im ersten Qualifying und sicherte für das Grasser Racing Team beim Samstagsrennen in der „Liga der Supersportwagen“ den Spitzenplatz in der ersten Startreihe. Den Start erwischte der Niederländer nicht optimal und wurde von der BMW-Power des Schubert Motorsport Teams mit dem Schweden Henric Skoog am Steuer überrumpelt. Die Führung gab auch dessen Partner Nick Yelloly (GBR) bis zur Ziellinie nicht mehr ab. Tim Zimmermann belegte mit dem Grasser-Lamborghini schließlich Platz 7. Der Tiroler Clemens Schmid wurde, ebenfalls für Grasser Racing, als bester Österreicher Neunter.

Wer die österreichischen Piloten am Sonntag beim zweiten Rennen anfeuern will, kann sich ab 8.00 Uhr Tickets an den Tageskassen sichern!

Bilder zum Tag

Ams
Ams
Frutura
Hofer
Mitsubishi Motors
My World
Neuroth
Rauch
Red Bull
Steiermark

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.