02. Juni 2016

Jarno Trulli: "Formel 1 und Wein sind Leidenschaft!"

Jarno Trulli, Monaco-Sieger und Winzer aus Italien hat in Graz seine steirischen Fans besucht und ein Monat vor dem "Formula 1 Großer Preis von Österreich 2016" schon einmal Lust auf das heißeste Wochenende des Jahres gemacht. Von der Boutique Schullin ging's zum Landhaushof, ehe am Abend ein exqusites Dinner samt Wine Race im El Gaucho Steakhouse wartete - immer dabei natürlich: sein eigener Wein und die Formula Unas. Trotz des dichten Programms hat der Italiener Zeit gefunden, seine Gedanken zum Red Bull Ring, der Steiermark, der Formel 1 und mehr zu verraten.

Jarno Trulli über ... den Formula 1 Großer Preis von Österreich 2016

Wie lautet Ihr Siegertipp für das Rennen am Red Bull Ring?
Das ist sehr schwer und eigentlich nicht vorherzusagen. Auch, weil Red Bull zuletzt einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Nicht nur mit dem Auto, auch mit dem Motor. Man muss also mit allem rechnen. Klar, Mercedes ist sehr schnell, aber trotzdem rechne ich mit einem ganz engen Kampf zwischen Red Bull, Mercedes und Ferrari. Das wird ein ganz große Show.

Max Verstappen ist gerade zum jüngsten Grand Prix Sieger aller Zeiten geworden. Was sagen Sie zu seiner Entwicklung?
Ich finde, er macht das sehr gut und sehr beeindruckend in seiner ersten Saison. Er ist natürlich noch jung, also passieren auch Fehler und werden wieder passieren. Aber Red Bull hat seine Fahrer sehr gut ausgesucht in den letzten Jahren.

Jarno Trulli über ... den Red Bull Ring in Spielberg

Wie beschreiben Sie die Strecke am Red Bull Ring in Spielberg?
Es ist eine sehr ungewöhnliche und technische Strecke, es geht rauf und runter. Es war immer ein interessanter Kurs mit interessanten Rennen. Früher war es recht rutschig, aber mit dem neuen Belag sollten die Autos jetzt deutlich schneller sein. Ich bin schon gespannt, was beim diesjährigen Formel 1 Grand Prix passieren wird.

Wie sind Ihre persönlichen Erinnerungen an den Red Bull Ring?
Ich habe recht gute Erinnerungen. Als die Formel 1 1997 nach vielen Jahren nach Spielberg zurückgekommen ist, war das in meiner Debüt-Saison und ich habe dort 37 Runden lang geführt, bevor mir der Motor hochgegangen ist. So gesehen ist es einerseits eine gute Erinnerung, andererseits war es aber leider kein erfolgreicher Tag für mich. Die Performance hat mir aber für den Rest der Saison viel gegeben.

Rund um den Red Bull Ring in Spielberg gibt es viele Möglichkeiten zur Be- und Entschleunigung. Was bevorzugen Sie: Spa oder Rennstrecke?
Rennfahrer wählen normalerweise die Rennstrecke, weil dort ihr Herz schlägt. Aber wenn man so ein großes Angebot hat, bringt man viele Menschen zur Strecke und in die Region. Ich finde, was am und um den Red Bull Ring passiert ist großartig.

Spielberg ist bekannt als „Motorsportfestival zum Anfassen“, die Fahrer nehmen sich Zeit für Ihre Fans. Wie haben Sie diese Nähe erlebt?
Meine Erfahrungen in Spielberg waren immer sehr gut. Wir wurden immer von vielen Fans herzlich willkommen geheißen. Ich habe sogar heute noch viele Fans von früher getroffen. Man versucht die Fans wieder nah an die Formel 1 zu bringen, was sehr wichtig ist.

Jarno Trulli über ... Wein

Wein zu produzieren ist eine langsame Angelegenheit, Formel 1 andererseits ist extrem schnell – wie passt das zusammen?
Sie haben etwas gemeinsam: Formel 1 und Wein sind Leidenschaft. Es ist egal, ob man ein Formel-1-Auto fährt oder ob man Wein produziert.

Wein oder Benzin – was haben Sie eher im Blut?
Ich glaube, da ist mehr Benzin als Wein.

Warum haben Sie begonnen Wein zu machen?
Es ist eine Leidenschaft meiner Familie, die schon von meinem Großvater kommt, der früher Wein gemacht hat. Zusammen mit meinem Vater setze ich nun die Familientradition fort. Wir sind sehr stolz auf unseren Wein.

Ist die Steiermark für Sie als Winzer oder Rennfahrer spannender?
Das ist schwer zu sagen. Die Österreicher werden das viel besser wissen als ich. Aber in Österreich entsteht dank Red Bull viel Gutes im Motorsport. Die machen nicht nur in Österreich einen großartigen Job. In Sachen Wein habe ich gehört, dass es viele sehr gute Weine gibt. Manchmal von kleinen Weingütern, aber tolle Qualität.

Jarno Trulli über ... Jarno Trulli

Sie sind in über 250 Grand Prix gestartet. Welches Rennen ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?
Es ist schwer zu sagen, welches das wichtigste war. Viele Leute würden sagen, mein Sieg in Monaco. Aber ich bin viele gute Rennen gefahren, wo ich am Ende am Podium war oder Punkte geholt habe. Jedes Rennen ist anders und ein einzelnes rauszunehmen ist schwierig, wenn man über 250 bestritten hat. Natürlich sticht der Sieg heraus, aber ich kann nicht sagen, dass das mein bestes Rennen war. Jedes Rennen hat seine eigene Geschichte und ich kann mich an fast jedes erinnern. Das sollte ein Fahrer auch, weil man lernt von den Fehlern, die man macht.

Die Legends Parade bringt viele Legenden zurück - wer waren ihre Idole?
Meine Helden waren Prost und Senna – zwei große Namen.

Und wer war der größte Fahrer aller Zeiten?
Meiner Meinung nach: Senna.

Jarno ist nicht unbedingt ein italienischer Name – welche Geschichte steckt dahinter?
Es ist ein finnischer Name. In den 70ern gab es einen berühmten Motorradrennfahrer aus Finnland, Jarno Saarinen. Er ist leider 1973 beim Grand Prix in Monza ums Leben gekommen. Meine Familie mochte aber immer schon Motorsport und deshalb dachten sie, es wäre nett mich nach ihm zu nennen. Mit diesem Namen zeigt sich also unsere Leidenschaft für Motorsport – nur auf vier Rädern, statt auf zwei.

Tickets für eines der Motorsport-Highlights des Jahres 2016 in Österreich können sich Fans gleich hier sichern.

Sie wollen aktuelle Formel 1-Storys direkt aufs Handy geliefert bekommen? Alle Infos finden Sie in unserem Event Entry auf Facebook!

Formula 1 Grosser Preis von Österreich
News

Alle aktuellen Themen und Wissenswerte rund um den "Formula 1 Großer Preis von Österreich" am Red Bull Ring am Spielberg finden Sie hier zusammengefasst.

News
Das war der  #AustrianGP 2017 am Red Bull Ring

Das war der #AustrianGP 2017 am Red Bull Ring

Wir sagen Danke und freuen uns auf ein Wiedersehen 2018!

 Video ansehen
Der Startschuss für die Formel 1 in Österreich 2018 ist gefallen

Der Startschuss für die Formel 1 in Österreich 2018 ist gefallen

Jetzt Tickets sichern und Frühbucherbonus kassieren!

 Mehr erfahren
Das war der #AustrianGP 2017

Das war der #AustrianGP 2017

Der letzte Formel-1-Tag am Spielberg neigt sich dem Ende zu...

 Mehr erfahren
Geschwister-Power am Spielberg

Geschwister-Power am Spielberg

Alexandra ist Formula Una, ihr kleiner Bruder Valentin eines...

 Mehr erfahren
Eskort Kids 2017: Der große Tag

Eskort Kids 2017: Der große Tag

So fühlen sich Luutzen, Valentin, Felix und Mario wenige...

 Mehr erfahren
Ö3-Konzerte Tag 2: Tanzen im Mondlicht mit Passenger

Ö3-Konzerte Tag 2: Tanzen im Mondlicht mit Passenger

Der britische Singer-Songwriter war gemeinsam mit Roosevelt...

 Mehr erfahren
#AustrianGP: Jetzt wird’s ernst!

#AustrianGP: Jetzt wird’s ernst!

Der Tag vor dem Rennen: Morgendliches Hollywood-Feeling, ein...

 Mehr erfahren
Legends Parade: Warum Sie morgen dabei sein sollten

Legends Parade: Warum Sie morgen dabei sein sollten

Die Legends Parade Teilnehmer Brendon Hartley, Hans-Joachim...

 Mehr erfahren
Wetter
Ubimet
 
0°
Temperatur
0% Luftfeuchtigkeit
0% Regenwahrscheinlichkeit
0 km/h Windgeschwindigkeit
null Windrichtung
Spielberg
19. November 2017
15:39 Uhr
Wetter Ubimet
0° Gefühlte Temperatur
Dein Race Team empfiehlt: null
ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.