21. Juni 2015

Rosberg wiederholt Triumph am Red Bull Ring

Der doppelte Rosberger
 

55.000 Formel-1-Fans verfolgten am Sonntag die Königsklasse in Spielberg und sorgten wieder für eine tolle Atmosphäre am Red Bull Ring. Nach 71 Runden jubelte Nico Rosberg über seinen dritten Sieg 2015 – in Spielberg war es sein zweiter Sieg in Folge. Das Sieger-Interview auf dem Podium führte kein geringerer als Gerhard Berger: „Es ist ein unglaubliches Gefühl, erneut in Österreich zu gewinnen. Ich habe einen tollen Start hingelegt, danach einfach Vollgas gegeben und konnte den Vorsprung ausbauen. Ich werde jetzt immer so fahren!“

Hektik in der ersten Runde
 

Die erste Startreihe beim Österreich-GP 2015 teilten sich die Mercedes Team-Kollegen Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Beim Start überrumpelte der Deutsche den Briten, der von der Pole gestartet war und übernahm die Führung. Wenige Augenblicke später gerieten Kimi Räikkönen und Fernando Alonso hart aneinander und mussten das Rennen beenden. Nach der Safety-Car-Phase behielt Rosberg seine Führung, verteidigte den ersten Platz mit aller Kraft 71 Runden lang und wiederholte seinen Vorjahressieg – dieses Mal vor Lewis Hamilton und Felipe Massa.

Siegtrophäe aus steirischem Zirbenholz
 

Nach seinem Sieg stemmte Nico Rosberg überglücklich seine Trophäe in den Himmel über Spielberg. Wie Rosbergs Sieg hatte es auch sein „Pokal“ in sich, der in diesem vom steirischen Designer Daniel Kotrasch aus Zirbenholz gefertigt wurde.

Steirischer Sieg beim Porsche Mobil 1 Supercup
 

Am Vormittag, nach den Rennen von GP2, mit dem Österreicher Rene Binder, und GP3 hatte das heimische Publikum allen Grund zum Jubeln: Der gebürtige Steirer Christopher Zöchling, der mit deutscher Lizenz fährt, feierte von Startplatz 5 aus einen spektakulären Heimsieg im Porsche Mobil 1 Supercup vor seinem Landsmann Philipp Eng aus Salzburg.

Formel 1 in Rot-Weiß-Rot – darüber: Hannes Arch

Das Motorsport-Festival 2015 in Österreich hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Unmittelbar vor dem „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2015“ hatte der Red Bull Air Race Pilot Hannes Arch eine atemberaubende Flug-Show über dem Renngelände gezeigt. Außerdem jagten zwei Alpha-Jets, eine P-38 Lightning und eine F4 Corsair über den Köpfen des Publikums am Red Bull Ring durch den Spielberger Himmel.

Bundeshymne 2.0 vor Rennstart
 

Ein emotionales Highlight für die österreichischen Fans war die von drei regionalen Knappenkapellen präsentierte Bundeshymne. Währenddessen wurde die wohl größte Nationalflagge des Landes (200 Quadratmeter Fläche) mit einer Agusta Bell 212 des Österreichischen Bundesheeres über die Start-Ziel-Gerade, vorbei am voestalpine wing, durch die Luft gezogen. Ganz in Rot-Weiß-Rot bejubelte das Publikum den F1-Start auch in diesem Jahr mit einer sehenswerten Choreographie auf allen Tribünen – ein toller Moment für die Fans!

Drivers Parade & Konzerte als Extra-Schmankerl für die Fans
 

Eine echte Steirerin, das Steyr Diesel Fahrzeug „Dorothea“, chauffierte die Piloten bei der Drivers Parade über die Strecke. Auch Bernie Ecclestone war heuer wieder begeistert: „Das ist eines meiner Lieblings-Rennen. Der Grand Prix von Österreich hat eine große Tradition!“ Zudem erlebten die über 120.000 Besucher des Motorsport-Festivals ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm – von Autogramm-Sessions bis hin zu den Hitradio Ö3 Konzerten am Freitag und Samstag, bei denen unter anderen The Boss Hoss und Andreas Gabalier auftraten.

Legenden feuern Flammen aus dem Heck
 

Im Vorfeld des Grand Prix in der Steiermark waren acht der größten Piloten der Formel-1-Sport-Geschichte in Spielberg versammelt: Niki Lauda, Alain Prost, Nelson Piquet, Jean Alesi, Gerhard Berger, Riccardo Patrese, Pierluigi Martini und Christian Danner. Mit legendären Original-Autos der Turbo-Ära bretterten die Motorsport-Idole am Sonntag bei der Legends Parade vor vollen Rängen über den Red Bull Ring. „Es hat richtig Spaß gemacht, hier zu fahren. Es ist alles so wie es früher war. Du steigst ein, fährst los, wie wenn es gestern gewesen wäre“, war Niki Lauda von seinem McLaren MP4 begeistert, mit dem er 1984 Weltmeister wurde.

Die Königsklasse bleibt noch im Murtal
 

Die Formel 1 verlängert in diesem Jahr ihren Österreich-Aufenthalt um ein paar Tage im Murtal. Die offiziellen Testtage in Spielberg finden am Dienstag, 23. Juni, und am Mittwoch. 24. Juni, statt. Motorsport-Fans, die sich heuer ein Formel-1-Wochenend- oder Sonntagsticket für den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2015“ gesichert haben, können bei den Tests auf allen geöffneten Tribünen – bei freier Sitzplatz-Wahl – live dabei sein. Zwei Ticket-Kategorien wird es an der Tageskasse zur Auswahl geben: Ein Tages-Ticket für 25 Euro sowie ein Tages-Ticket für 35 Euro, bei dem auch ein Public Pit Lane Walk inkludiert ist. Die Public Pit Lane Walks werden an beiden Tagen jeweils von 12:00 bis 13:00 Uhr möglich sein. Änderungen vorbehalten.

Wiedersehen bei der Königsklasse 2016
 

Das Projekt Spielberg sagt allen Fans „Danke!“, die erneut ein einmaliges Motorsport-Wochenende mit toller Atmosphäre mitgeprägt haben, und freut sich auf ein Wiedersehen 2016 bei der Königsklasse des Motorsports!

Zur Bildergalerie

Formula 1 Grosser Preis von Österreich
News

Alle aktuellen Themen und Wissenswerte rund um den "Formula 1 Großer Preis von Österreich" am Red Bull Ring am Spielberg finden Sie hier zusammengefasst.

News
Das war der  #AustrianGP 2017 am Red Bull Ring

Das war der #AustrianGP 2017 am Red Bull Ring

Wir sagen Danke und freuen uns auf ein Wiedersehen 2018!

 Video ansehen
Der Startschuss für die Formel 1 in Österreich 2018 ist gefallen

Der Startschuss für die Formel 1 in Österreich 2018 ist gefallen

Jetzt Tickets sichern und Frühbucherbonus kassieren!

 Mehr erfahren
Das war der #AustrianGP 2017

Das war der #AustrianGP 2017

Der letzte Formel-1-Tag am Spielberg neigt sich dem Ende zu...

 Mehr erfahren
Geschwister-Power am Spielberg

Geschwister-Power am Spielberg

Alexandra ist Formula Una, ihr kleiner Bruder Valentin eines...

 Mehr erfahren
Eskort Kids 2017: Der große Tag

Eskort Kids 2017: Der große Tag

So fühlen sich Luutzen, Valentin, Felix und Mario wenige...

 Mehr erfahren
Ö3-Konzerte Tag 2: Tanzen im Mondlicht mit Passenger

Ö3-Konzerte Tag 2: Tanzen im Mondlicht mit Passenger

Der britische Singer-Songwriter war gemeinsam mit Roosevelt...

 Mehr erfahren
#AustrianGP: Jetzt wird’s ernst!

#AustrianGP: Jetzt wird’s ernst!

Der Tag vor dem Rennen: Morgendliches Hollywood-Feeling, ein...

 Mehr erfahren
Legends Parade: Warum Sie morgen dabei sein sollten

Legends Parade: Warum Sie morgen dabei sein sollten

Die Legends Parade Teilnehmer Brendon Hartley, Hans-Joachim...

 Mehr erfahren
Wetter
Ubimet
 
0°
Temperatur
0% Luftfeuchtigkeit
0% Regenwahrscheinlichkeit
0 km/h Windgeschwindigkeit
null Windrichtung
Spielberg
24. November 2017
18:01 Uhr
Wetter Ubimet
0° Gefühlte Temperatur
Dein Race Team empfiehlt: null
ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.