07. Dezember 2018

KTM startet durch Gleinalmtunnel in die MotoGP-Saison 2019

Der Gleinalmtunnel als eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen Österreichs sowie der direkte Draht von der steirischen Hauptstadt Graz in die Motorsport-Hauptstadt Spielberg ist wieder geöffnet!

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, ließ der portugiesische MotoGP-Newcomer Miguel Oliveira zum ersten und wahrscheinlich einzigen Mal in der Geschichte der Pyhrn-Autobahn den Motor eines KTM-Rennbikes in der Tunnelröhre dröhnen. In der Alpenrepublik ist dieser einmalige Rennsound wieder von 9. bis 11. August 2019 zu hören: „beim myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich 2019“, dem Highlight der Motorrad-Weltmeisterschaft 2019 für alle heimischen Fans. Tickets für die besten Plätze beim vierten Zweirad-Volksfest auf dem Red Bull Ring warten unter www.projekt-spielberg.com/motogp/tickets.

Im Gleinalmtunnel dröhnt es immer noch

Während der Motorsport-Saison präsentiert sich Graz in den letzten Jahren als einer der wichtigsten Partner des Red Bull Ring. Seit Freitag ist die direkte Verbindung der steirischen Landeshauptstadt zur österreichischen Grand-Prix-Strecke wieder geöffnet. Der Weg Richtung Spielberg führt somit ab sofort wieder kerzengerade durch den Gleinalmtunnel. Voller Motivation für ihre nächsten sportlichen Meilensteine war die KTM-Mannschaft umso begeisterter bei einer einzigartigen Aktion mit an Bord. Für die Rennsport- Schmiede war es eine Ehre, die Wiedereröffnung gemeinsam mit der ASFINAG bei einer Fahrt durch die neue Röhre zu feiern – natürlich mit einem Rennbike, und natürlich mit einem MotoGP-Piloten.

Miguel Oliveira mit Tunnelblick

Der Portugiese heizte als erster durch den Berg, weihte die Strecke mit brachialem MotoGP-Sound gehörig ein und gab gleichzeitig den Startschuss für die nächste WM-Saison: „So eine Erfahrung habe ich noch nie gemacht. Es war unglaublich, und auch ein wenig unwirklich, mit diesem fantastischen Bike in einem extra abgesperrten Straßentunnel zu fahren! Der Sound des Motors im Tunnel gibt dir einen zusätzlichen Adrenalin-Kick, obwohl ich gar nicht so schnell gefahren bin. Einfach großartig, Teil dieser Aktion zu sein“, strahlte Oliveira, der auch das KTM Heimrennen 2019 am Spielberg schon im Visier hat: „Es ist ein besonderes Datum im MotoGP-Kalender für mich, weil es das Heimrennen meiner Team-Sponsoren Red Bull und KTM. Auch für mich fühlt es sich wie ein Heim-Grand-Prix an. Das ganze Rundherum ist unbeschreiblich, wir haben eine eigene KTM Tribüne und mit diesen motorsport-verrückten Fans ist es eine der coolsten Rennstrecken überhaupt!“

  •  
  • #projektspielberg #redbullring #austriangp
Ams
Frutura
Hofer
Mario Barth Tattoo
My World
Neuroth
Jaguar - Land Rover
Rauch
Steiermark
voestalpine

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.