Grazer Orchester spielt am F1-Wochenende groß auf

Wenn die Königsklasse in Österreich gastiert, wird immer besonderes Augenmerk auf die steirische Gastfreundschaft gelegt. Dieses Jahr geht die heimatliche Verbundenheit noch einen Schritt weiter: Die Bundeshymne unmittelbar vor dem Rennen wird diesmal von den Grazer Philharmonikern gespielt.

Generalprobe auf der Start-Ziel-Geraden

Als Vorbereitung auf den großen Auftritt, kamen alle 60 Musiker am 22. Juni am Red Bull Ring zusammen, um den genauen Ablauf zu proben. Am 1. Juli wird die Bundeshymne dann rund um den Globus live im TV übertragen und auch vor Ort werden tausende Menschen anwesend sein. „Es ist das erste Mal, dass ich auf einer Rennstrecke stehen und sogar hier dirigieren darf. Jetzt wo wir live hier sind, ist es das erste Mal möglich, überhaupt zu ermessen, wie viele tausende Leute schlussendlich vor Ort sein werden“, zeigt sich Dirigent Marcus Merkel beeindruckt.

„Holiday Grand Prix“ geht in die heiße Phase

Nächste Woche ist es bereits soweit – die Formel 1 ist zurück am Spielberg! Neben den spannenden Rennen selbst, hat auch das Rahmenprogramm einiges zu bieten: Public Pitlane Walk, „Styrian Green Carpet“, Autogramm-Sessions, die F1 Fanzone, Ö3 Konzerte und, und, und. Kinder bis 14 Jahre kommen sogar gratis an die Rennstrecke, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen mit gültigen Ticket unterwegs sind. Hier gibt’s alle Infos zum Programm, Tickets und mehr.

Ams
Frutura
Hofer
Mitsubishi Motors
My World
Neuroth
Steiermark
Rauch
Red Bull

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.