"Extrem hohes Niveau" - Wendlinger über das ADAC GT Masters

Karl Wendlinger ist in der Formel 1 gefahren, hat in der DTM Gas gegeben und war zu Beginn seiner Karriere Teamkollege von Michael Schumacher. Am Wochenende ist er jetzt am Red Bull Ring am Spielberg im Einsatz und wird im ADAC GT Masters einen Mercedes-Benz SLS AMG GT3 über die Strecke jagen. Der Tiroler spricht vor seinem Heimrennen über das "extrem hohe Niveau" in der "Liga der Supersportwagen" - und warum Motorsportfans sich das auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Sie starten jetzt am Wochenende beim GT Masters, sind Formel1 und DTM gefahren. Wo würden Sie das ADAC GT Masters im direkten Vergleich einreihen?

"Jede dieser Serien hat ein großes, qualitativ hochwertiges Starterfeld mit guten Teams, guten Autos, guten Fahrern und damit automatisch ein extrem hohes Niveau. Da geht es immer um die letzten Hundertstel und Zehntelsekunden, die du als Fahrer finden musst. Natürlich auch in Verbindung mit der Fahrzeugabstimmung. Und in diesem Punkt ist die ADAC GT Masters äußerst hart umkämpft und eine Serie auf sehr hohem Niveau."

Haben Sie den neuen Asphalt am Red Bull Ring schon getestet?

"Ja, wir sind am Donnerstag schon gefahren. Die Strecke ist sehr gut, finde ich. Die Bodenwellen, die vor der Remus-Kurve waren, sind nicht mehr da. Dort kann man jetzt später bremsen. Generell fühlt sich die Strecke vom Grip her sehr gut an."

Und was sind aus Ihrer Sicht die entscheidenden Passagen?

"Du musst auch bei uns in den GT-Autos einen Kompromiss finden. Die ersten drei Kurven nach Start und Ziel erfordern sehr spätes Bremsen und einen guten Kurveneingangs-Speed. Danach kommen die beiden Linkskurven und die schnelle Rechtskurve vor Start/Ziel - dafür brauchst du ein Auto, das aerodynamisch gut ausbalanciert ist. Auf diese Dinge kommt es an, wie bei den meisten Rennstrecken. Du brauchst ein Auto, das im Gesamten gut ist und nicht nur in einzelnen Bereichen."

Warum sollten die Fans am Wochenende an den Ring kommen und sich das ADAC GT Masters anschauen?

"Sie sehen ein großes Starterfeld, hart umkämpfte Rennen und sehr viele GT-Autos von verschiedenen Herstellern. Also Autos, deren Basis man auch auf den Straßen fahren sieht und dann auf der Rennstrecke gleich wiedererkennen kann."

Außerdem kommen die Fans so nahe wie selten an die Stars, haben zum Beispiel ein offenes Fahrerlager. Ein Vorteil im Gegensatz zu anderen Events?

"Ich finde schon, dass es ein Vorteil ist. Der Zuschauer macht sich die Mühe herzukommen, hat einen zeitlichen und finanziellen Aufwand und wenn man dann im Fahrerlager ein bisschen was mitbekommt, in die Boxen hineinschauen kann, dann ist das sicherlich ein kleines „Zuckerl“."

Am Red Bull Ring hat man als Fan besonders gute Sicht auf die Strecke, bekommt viel mit – wie positiv ist das?

"Definitiv ist das ein Argument für den Zuschauer, wenn er weiß, dass er hier an der richtigen Stelle nicht nur eine Kurve, sondern mehr vom Rennverlauf sieht. Vielleicht sind das auch in Zukunft Dinge mit denen man versuchen muss die Fans zu begeistern und auf die Strecke zu bringen."

Der Rennkalender am Red Bull Ring ist heuer so dicht wie nie zuvor. Welche Rennen verfolgen Sie?

"Live vor Ort bin ich selten, weil ich gar nicht die Zeit dazu habe. Ich war aber bei der DTM da, im Bereich meiner Tätigkeit für Mercedes AMG. Ich schau mir die Formel 1 im Fernsehen an, das interessiert mich immer. Und MotoGP immer wenn ich Zeit habe, dann schalte ich schon ein."

Das Programm als Download

News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.