Dolderer fletscht in Spielberg die Zähne – Hannes Arch voll auf Kurs

Der Red Bull Ring ist bereit für den zweiten Saisonstopp der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2016. Die Piloten sind mit ihren Rennflugzeugen in Spielberg gelandet und haben die Plätze in den Hangars bezogen. Hannes Arch, der Local Hero und einer der Top-Favoriten auf den Sieg, freut sich auf die heimischen Fans und ist fokussiert auf eines der für ihn wichtigsten Rennen des Jahres. Das Training am Freitag dominierte der Deutsche Matthias Dolderer mit einer Spitzenzeit. Die Fans erwartet ein packendes Rennen mit spektakulären Side Events und auch zahlreiche prominente Sportler werden sich das diesjährige Österreich-Gastspiel der ultimativen Motorsportserie der Lüfte nicht entgehen lassen. Alle Fans, die Hannes Arch beim Heimrennen kräftig anfeuern wollen, können sich vor Ort an den Tageskassen noch Tickets sichern!

Die Air Gates für das zweite Rennen der neunten Red Bull Air Race Saison stehen bereit und die Piloten sind heiß auf das Kräftemessen am Red Bull Ring. Im anspruchsvollen Kurs rund um den „Stier von Spielberg“ wird am kommenden Wochenende der 68. Wettkampf der ultimativen Motorsportserie der Lüfte ausgetragen. Mitten in der wunderschönen steirischen Landschaft sind die Piloten wieder gefordert, ihr enormes fliegerisches Können bei einem Balanceakt zwischen Geschwindigkeit, Präzision und Gefühl unter Beweis zu stellen.

Michael Goulian und Dolderer zeigten wie es geht

Das Start-Ziel-Gate ist einer der Streckenabschnitte, wo sich Sieg oder Niederlage entscheiden können. Daneben befindet sich eine Anhöhe mit einer Baumgruppe, und weil die Piloten eine Flughöhe von 10 Metern nicht mehr unterschreiten dürfen, wurde das erste Air Gate im Vergleich zum Vorjahr um einige Meter angehoben. Im ersten Training folg Juan Velarde genau dort – nach dem Wendemanöver – eine stramme Line in die zweite Runde seines zweiten Laufes und brannte eine Top-Zeit in die Luft. Der Spanier, 2015 punktelos in Weltmeisterschaft, ließ damit Top-Favoriten, wie den WM-Leader Nicolas Ivanoff (FRA), den Steirer Hannes Arch, Matt Hall (AUS) oder Martin Sonka (CZE) hinter sich. Einzig der US-Amerikaner Michael Goulian und Matthias Dolderer (GER) knackten Velardes 57er-Zeit. Im zweiten Training, mit der Tagesbestzeit von 56,858 Sekunden, war der Deutsche Matthias Dolderer nicht zu schlagen.

Hannes Arch mit Training zufrieden

Ein erneutes Herantasten an die perfekte Line ist dem Lokalmatador Hannes Arch beim Freitagstraining gut gelungen. Mit den Plätzen 7 und 4 war der Steirer schlussendlich zufrieden: „Mit dem ersten Training bin ich ganz sicher unzufrieden. Ich glaube, ich war ein bisschen zu angespannt, habe es zu sehr mit der Brechstange versucht. Die Erfahrungen daraus konnte ich mitnehmen und die Fehler im zweiten Training ausmerzen. Alles in allem bin ich wirklich zufrieden, weil das jetzt die passende Linie ist. Die Zeiten der ersten vier Piloten sind knapp beieinander und ich mache mir für die nächsten Tage jetzt keine Sorgen!“

Prominente Sportler in Spielberg

Zahlreiche prominente Athleten aus der internationalen Sportwelt kommen am Rennwochenende des Red Bull Air Race 2016 nach Spielberg. Der Australier Mick Doohan, fünffacher Motorrad-Weltmeister und letzter Sieger des Grand Prix von Österreich vor 19 Jahren, wird am Red Bull Ring seinen Landsmann und Kumpel, den Master-Class-Piloten Matt Hall (AUS), anfeuern. Rot-weiß-rote Unterstützung ist Hannes Arch bei seinem Heimrennen unter anderen von Matthias Walkner, Dominik Landertinger, Michael Hayböck, Franky Zorn und Reini Sampl sicher.

Fans erleben erstklassiges Motorsport-Wochenende

Am Red Bull Ring ist auch in den Pausen zwischen den Flügen für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Eines der Highlights im diesjährigen Rahmenprogramm des Red Bull Air Race in Spielberg ist die Flugshow der französischen Kunstflug-Weltmeisterin Aude Lemordant. Natürlich begeistern auch wieder die Flying Bulls mit atemberaubenden Einlagen über dem Gelände des Red Bull Ring. Die Segelflieger des Teams Blanix, die Red Bull Rotor Wings und das Red Bull Skydive Team zeigen Akrobatisches in der Luft.

Von F1 über NASCAR bis Black Hawk

Das Projekt Spielberg holt PS-starke Rennboliden – darunter ein Formel-1-Auto, ein Formel Renault 3.5 sowie ein NASCAR – für Showruns aus der Garage. In der Fanzone gibt es eine BMX- und Trialshow mit Senad Grosic und Tom Öhler sowie den Parcours Runner Lucas Steiner & Friends zu sehen. Ihr eigenes fliegerisches Talent testen die Fans in Spielberg einerseits im original Red Bull Air Race Flugsimulator oder auch beim Papier-Flieger-Wettbewerb aus. Neben einer Modellflugzeugausstellung stellt das österreichische Bundesheer einen Black Hawk Helikopter aus. Bei der Pilotenparade am Rennsonntag um 11:00 Uhr haben alle Besucher die Chance, Fotos mit den Red Bull Air Race Piloten zu machen und sich Autogramme zu holen.

Tickets an den Tageskassen

Für alle Motorsportfans, die sich das Heimrennen von Hannes Arch am Red Bull Ring nicht entgehen lassen wollen, gibt vor Ort noch Tickets an den Tageskassen. Die ultimative Motorsportserie der Lüfte punktet in Spielberg 2016 vor allem mit dem neuen Familienticket. Besitzer dieses Tickets können jeweils ein Kind im Alter bis 14 Jahre kostenlos an den Red Bull Ring mitnehmen. Die Zuschauer genießen sowohl auf der Red Bull Tribüne als auch auf der Castrol Tribüne einen perfekten Blick auf die gesamte Rennstrecke und können den Verlauf der spannenden Duelle hautnah miterleben. Aktuelle Informationen zum Programm sind unter www.redbullairrace.com/de_AT/event/spielberg-2016 zu finden.

Hotels

Entdecken Sie unsere Hotels

 Jetzt entdecken
News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.