23. September 2017

DTM am Spielberg: Ekström holt den Sieg, Lucas Auer am Sonntag voll auf Angriff programmiert

Gemischte Gefühle bei den Österreichern nach dem ersten Renntag am Red Bull Ring.

Sowohl Lucas Auer (DTM) als auch Ferdinand Habsburg (Formel 3) können in ihren Rennen eine teils spektakuläre Aufholjagd starten, verlieren in der Gesamtwertung aber trotzdem  an Boden. Beide Fahrer kündigen an: Wir werden am Sonntag im Angriffsmodus unterwegs sein! Im Audi Sport TT Cup ärgert sich Max Franz über den „schnellen Hundling“ Benni Raich...

Zur Galerie

Tickets für das Renn-Wochenende am Spielberg können sich Motorsport-Freunde noch vor Ort an den Tageskassen sichern!

Lucas Auer mit Rückschlag, Ekström im Aufwind

Mattias Ekström hat am Red Bull Ring seinen ersten Sieg in der Saison 2017 gefeiert. Ausgerechnet beim Heimrennen von Lucas Auer konnte der Schwede seine Führung in der DTM-Gesamtwertung spürbar ausbauen und den Abstand zu Auer auf 31 Punkte erhöhen. Eine Vorentscheidung? „Nein“, sagt der Schwede, „denn es gibt noch viele Punkte zu holen. In der Meisterschaft ist noch gar nichts entschieden.“

Erwartungsgemäß gedämpft ist die Stimmung bei Lucas Auer nach seinem 8. Rang im ersten Rennen: „Im Vergleich zum Qualifying habe ich vier Plätze gut gemacht, das ist okay. Aber ich kann trotzdem nicht zufrieden sein.“ Der Neffe von DTM-Chef Gerhard Berger hat aber schon wenige Minuten später wieder in den Angriffsmodus geschaltet: "Ich bin zwar lieber Gejagter als Jäger, denn dann bin ich schon einmal vorne. Jetzt bin ich in Lauerposition und will morgen zuschlagen. Ich bin mir sicher, dass es vor dem letzten Rennen in Hockenheim keinen Meister geben wird.“

Kaiser-Urenkel startet Aufholjagd bei Kaiserwetter

Das Qualifying ist für Ferdinand Habsburg gar nicht nach Wunsch gelaufen. Er musste von Startplatz 13 ins Rennen gehen, zeigt dabei aber sein außergewöhnliches Talent – und den Fans eine spektakuläre Aufholjagd. Der 20-Jährige kämpfte sich schlussendlich bis auf Platz 6 nach vor. Der Sieg ging an den Briten Callum Ilott. Weiter auf Erfolgskurs ist Lando Norris, der mit seinem vierten Platz einen wichtigen Schritt in Richtung Titel gleich in seiner Debütsaison in der FIA Formel 3 gemacht hat.

Slalom schlägt Abfahrt im Audi Sport TT Cup

Wenn es um Hochgeschwindigkeit geht, sollte eigentlich Max Franz die Nase vorne haben. Aber just vor der großen Kulisse am Spielberg zeigt Benni Raich dem Speed-Spezialisten seine Grenzen und fährt pro Runde um 1 Sekunde schneller. „Wieso ist der Hundling so schnell?“, versteht Max Franz die Racing-Welt nicht mehr und schließt eine zweite Karriere im Motorsport damit fast aus: „Ich mache lieber das, was ich gut kann." Chance auf Revanche hat er am Sonntag beim zweiten Rennen im Audi Sport TT Cup.

Ein Interview mit Benni Raich und Max Franz über ihren Start am Red Bull Ring gibt es hier zum Nachlesen.

Programm-Highlights am Sonntag, den 24. September

  • 09.25 – 09.55: DTM (freies Training)
  • 11.00 – 11.35: Formel 3 (Rennen 2)
  • 12.00 – 12.20: DTM (Qualifying Rennen 2)
  • 12.45 – 13.15: Audi Sport TT Cup (Rennen 2)
  • 13.30 – 14.20: Pit Walk
  • 15.18: DTM (Rennen 2)
  • 16.55 – 17.30: Formel 3 (Rennen 3)
News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.