DTM-Auftakt am Wiener Ring vor dem Rennen am Red Bull Ring

Bevor es ab kommenden Freitag in Spielberg bei der DTM wieder so richtig zur Sache geht, läuteten Mittwoch drei Star-Piloten das diesjährige Österreich-Gastspiel in Wien ein. Im Traditionshaus Café Landtmann an der Wiener Ringstraße stellten sich Edoardo Mortara (ITA/Audi), Augusto Farfus (BRA/BMW) und Christian Vietoris (GER/Mercedes-Benz) den Fragen heimischer Motorsport-Journalisten. Den Auftakt zum vierten DTM-Rennen am Red Bull Ring komplettierten Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, ITR-Vorstandsmitglied Jürgen Pippig und der österreichische Formel-3-Fahrer Lucas Auer.

Während die DTM den Red Bull Ring in den letzten Jahren bereits im Frühling so richtig aus seinem Winterschlaf holte, sorgt die populärste internationale Tourenwagenserie heuer von 1. bis 3. August für Begeisterung auf den Tribünen rund um die 4,3 Kilometer lange Rennstrecke in Spielberg. Bevor die drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz ihre Piloten auf österreichischem Boden zum sechsten Saisonlauf ins Rennen schicken, entsandten sie am Mittwoch je einen ihrer rasanten Botschafter in die Bundeshauptstadt. Nach einer Pressekonferenz im Café Landtmann widmeten sich Edoardo Mortara, Augusto Farfus und Christian Vietoris ihren Fans. Im Vorfeld des DTM-Showdown in der Steiermark begrüßte auch Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff die österreichischen Pressevertreter in seiner Heimatstadt. Zudem waren Jürgen Pippig von der ITR und das 19-jährige Tiroler Formel-3-Ass an der Wiener Ringstraße zu Gast.

Österreicher im Renneinsatz am DTM-Wochenende
Neben Lucas Auer, der während des DTM-Wochenendes am Red Bull Ring in der FIA Formel-3-Europameisterschaft drei Rennen für Mücke Motorsport bestreitet, mischen beim Porsche Carrera Cup Deutschland fünf österreichische Piloten mit: Der Lokalmatador Klaus Bachler aus Unzmarkt, Philipp Eng (Salzburg), Marko Klein (Seiersberg), Felix Wimmer (Wien) und Clemens Schmid (Gries am Brenner). Als dritte Partnerserie gastiert der VW Scirocco R-Cup am ersten August-Wochenende im Herzen der Steiermark.

Stimmen vom Pressegespräch, 30. Juli 2014, Café Landtmann, Wien
Edoardo Mortara (ITA/Audi): „Ich habe gute Erinnerungen an Spielberg, da ich das Rennen 2012 gewonnen habe. Außerdem habe ich meine erste Pole-Position hier geholt. Ich mag die Strecke und bin normalerweise konkurrenzfähig hier. Die Atmosphäre in Spielberg ist wirklich einzigartig. Es ist super hier zu sein.“

Augusto Farfus (BRA/BMW): „Wir haben heuer mehrfach gezeigt, dass die Kombination BMW-Farfus sehr gut funktioniert und in der DTM konkurrenzfähig ist. Ich glaube, in Spielberg haben wir alle Möglichkeiten unser Auto ganz vorne zu platzieren.“

Christian Vietoris (GER/Mercedes-Benz): „Ich glaube, dass uns die Strecke in Spielberg mehr liegen wird als in Moskau. Ich habe dieses Jahr ja schon ein Rennen gewonnen. Das zeigt mir, dass wir an der Spitze mitfahren können, wenn alle Voraussetzungen passen. Die Höhenunterschiede am Red Bull Ring sind groß. Inwieweit uns das entgegen kommt, müssen wir abwarten.“

Lucas Auer (Formel-3-Pilot): „Wir haben hart gearbeitet und ich glaube, für die letzten vier Rennen haben wir noch einen kleinen Joker, den wir einsetzen müssen. Abgerechnet wird dann am Ende. Als Österreicher ist es immer schön, zuhause zu fahren, die Familie ist vor Ort, die Strecke ist sehr speziell. Ich glaube, es werden tolle Rennen. Ich freue mich!“

Jürgen Pippig (ITR-Vorstandsmitglied):Hier geht es um Lack-Austausch, Spiegel gegen Spiegel. Der ist gewollt, aber immer sportlich fair. Wir wollen mit unserer Rennserie auch ein bisschen unterhalten. Wir bieten guten Sport für die gesamte Familie und versuchen sehr nah am Fan zu sein: so bauen wir zum Beispiel immer wieder Zeitfenster für Autogrammstunden ein. Außerdem können die Fans die DTM-Autos beim Pitwalk aus nächster Nähe sehen.“

Toto Wolff (Motorsportchef Mercedes):Der Red Bull Ring ist eine sensationelle Strecke und mich verbindet mit Spielberg natürlich eine Menge Vergangenheit. Hierher zurückzukommen ist immer toll, vor allem weil die Formel 1 vor ein paar Wochen ein voller Erfolg war. Die Infrastruktur ist State of the Art. Das ist das Beste, was wir derzeit im Rennsport haben. Die Gebäude, die dort hingestellt wurden, sind toll, alleine wenn ich an das Media Center denke.“

Raketenauto, Stunt-Shows, Meet & Greet mit DTM-Stars und Live-Konzerte
An allen drei Tagen des DTM-Wochenendes 2014 können sich Besucher in der Fahrerlebniswelt des Red Bull Ring mit Buggies und Offroad-Fahrzeugen austoben und eine Ausstellung der hauseigenen Boliden im Foyer des voestalpine wing besuchen. In der DTM-Markenwelt an der Westschleife sind vor allem bei einem außergewöhnlichen PS-Giganten staunende Blicke garantiert: Castrol stellt das Raketenauto „Bloodhound SSC“ aus. Dieses Gefährt soll im Rahmen des „Bloodhound Project“ mit 135.000 PS einen Geschwindigkeitsrekord von über 1.600 km/h aufstellen. Rund um das DTM-Qualifying am Samstag ist auf und abseits der Rennstrecke für beste Unterhaltung gesorgt. Der Motorrad-Stuntfahrer Rok Bagoros begeistert das Publikum mit einer Show auf zwei Rädern. Am Abend geht es bei Konzerten und einem Vereineabend im großen Fanzelt auf der Westschleife rund. Nach ihrem Einsatz auf dem Red Bull Ring mischen sich auch die DTM-Stars bei einem Meet & Greet um 19:30 Uhr unter die Fans. Am Sonntag tritt die deutsche Elektropop-Kombo Glasperlenspiel parallel zum Pitwalk am Red Bull Ring auf und wird den offiziellen DTM-Song „Kämpfe um dich“ live performen.

Wer sich dieses Motorsport-Wochenende nicht entgehen lassen möchte – es gibt noch Tickets vor Ort an der Tageskassa.

Informationen zur DTM, einen Zeitplan für das Rennen in Spielberg uvm. gibt es unter www.dtm.com.

Hotels

Entdecken Sie unsere Hotels

 Jetzt entdecken
News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.