Hannes Arch auf Top-Position in Lauerstellung

Die Kontrahenten der direkten Duelle im Kampf um den Aufstieg in die WM-Punkteränge beim Red Bull Air Race 2016 in Spielberg stehen fest. Im Qualifying am Samstag packte der Spanier Juan Velarde einen Traumlauf aus und machte damit eine deutliche Ansage für den Rennsonntag. Im Zweikampf der „Round of 14“ trifft Hannes Arch, der sich mit einer Spitzenleistung Platz 2 sicherte, auf den Tschechen Petr Kopfstein. Mit der heutigen Vorstellung hat der Steirer erneut bewiesen, dass er zu den Top-Favoriten zählt und der erste Heimsieg in Reichweite ist. Motorsport-Fans, die den Österreicher beim Heimrennen tatkräftig unterstützen wollen, können sich noch Tickets an den Tageskassen sichern!

In den Trainingsläufen und beim Qualifying am Samstag hatte sich deutlich gezeigt, dass der Einflugwinkel in das Start-Gate – also die Flugphase unmittelbar bevor die Uhr tickt – entscheidend für eine gute Zeit ist. Piloten, die ihre Linie so wählen, dass sie wenig Richtungsänderung zum zweiten Air Gate machen müssen, können im Kurs am Red Bull Ring schon in den ersten Sekunden einen wertvollen Vorsprung herausholen.

Rasanter Spanier wird immer schneller

In einem sehenswerten Qualifying mit Dramatik pur wurden Erinnerungen an das Saisonfinale 2014 wach, als Nigel Lamb (GBR) und Hannes Arch in Spielberg einen harten Zweikampf austrugen. Der alte Fuchs hat am Samstag ebendort wieder einmal mit einem beherzten Lauf aufhorchen lassen. Unmittelbar danach lieferte sich der Local Hero Hannes Arch einen Hundertstel-Krimi mit dem Briten und hatte den Propeller knapp vorne. Der Spanier Juan Velarde hatte schon im Training am Red Bull Ring aufgezeigt, beeindruckte am Samstag mit einer großartigen Leistung und holte sich verdient seinen ersten Sieg im Qualifying.

Hannes Arch mit Joker in Lauerstellung

Mit dem zweiten Platz im Qualifying kann Hannes Arch am Rennsonntag genau das machen, was er am liebsten tut: Auf die Jagd gehen. Die Vorzeichen stehen gut: „Wir haben heute wirklich alles nach Plan umgesetzt. Und wir wissen auch, wo die halbe Sekunde auf Velarde herauszuholen ist. Das bedeutet zwar mehr Risiko und nach den Erfahrungen von Abu Dhabi lassen wir uns im Moment nicht darauf ein. Der Joker kommt erst zum Einsatz, wenn es wirklich notwendig sein sollte. Ich werde aber auf jeden Fall auf Angriff fliegen, anders gewinnst du beim Red Bull Air Race sicher kein Rennen“, zeigte sich der Steirer angriffslustig.

Ergebnisse Qualifying Spielberg

1. Juan Velarde (ESP), 2. Hannes Arch (AUT), 3. Matt Hall (AUS), 4. Nigel Lamb (GBR), 5. Matthias Dolderer (GER), 6. Martin Sonka (CZE), 7. Michael Goulian (USA), 8. Kirby Chambliss (USA), 9. Nicolas Ivanoff (FRA), 10. Yoshihide Muroya (JPN), 11. Pete McLeod (CAN), 12. Francois Le Vot (FRA), 13. Petr Kopfstein (CZE), 14. Peter Podlunsek (SLO

Klingende Namen unter den Gästen

Zahlreiche prominente Athleten aus der internationalen Sportwelt sind beim Red Bull Air Race 2016 in Spielberg zu Gast. Der Australier Mick Doohan, fünffacher Motorrad-Weltmeister und letzter Sieger des Grand Prix von Österreich vor 19 Jahren, wird am Red Bull Ring seinen Landsmann, den Master-Class-Piloten Matt Hall, anfeuern. Rot-weiß-rote Unterstützung ist Hannes Arch bei seinem Heimrennen unter anderen von Michael Hayböck, Nicole Hosp, Dominik Landertinger, Franky Zorn und Reini Sampl sicher. Der heimische Motocross-Hero Matthias Walkner mischt sich gemeinsam mit dem Rallye-Dakar-Sieger Toby Price unter die Fans.

Entertainment für die Besucher

Am Red Bull Ring ist auch in den Wettkampf-Pausen für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Eines der Highlights im diesjährigen Rahmenprogramm des Red Bull Air Race in Spielberg ist die Flugshow der französischen Kunstflug-Weltmeisterin Aude Lemordant. Natürlich begeistern auch wieder die Flying Bulls mit atemberaubenden Einlagen über dem Gelände des Red Bull Ring. Die Segelflieger des Teams Blanix, die Red Bull Rotor Wings und das Red Bull Skydive Team zeigen Akrobatisches in der Luft.

Showruns und Pilotenparade

Das Projekt Spielberg holt PS-starke Rennboliden für Showruns aus der Garage. In der Fanzone gibt es eine BMX- und Trialshow mit Senad Grosic und Tom Öhler sowie den Parcours Runner Lucas Steiner & Friends zu sehen. Ihr eigenes fliegerisches Talent testen die Fans in Spielberg einerseits im original Red Bull Air Race Flugsimulator oder auch beim Papier-Flieger-Wettbewerb aus. Neben einer Modellflugzeugausstellung stellt das österreichische Bundesheer einen Black Hawk Helikopter aus. Bei der Pilotenparade am Rennsonntag um 11:00 Uhr haben alle Besucher die Chance, Fotos mit den Red Bull Air Race Piloten zu machen und sich Autogramme zu holen.

Tickets an den Tageskassen

Für alle Motorsportfans, die sich das Heimrennen von Hannes Arch am Red Bull Ring nicht entgehen lassen wollen, gibt es vor Ort noch Tickets an den Tageskassen. Aktuelle Informationen zum Programm sind unter www.redbullairrace.com/de_AT/event/spielberg-2016 zu finden.

Hier gibt's alle Impressionen vom Samstag!

 

 

News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.