Lokalmatadore rasen beim ersten Heimrennen auf neuem Red Bull Ring zu Top-Resultat

Der Red Bull Ring präsentiert sich den heimischen Motorsport-Fans am Pfingstwochenende im Rahmen des ADAC GT Masters erstmals mit der neuen Start-Ziel-Geraden und dem „voestalpine wing“ als architektonischem Highlight. Die Zuschauer erlebten am Samstag bei traumhaftem Wetter ein spannendes erstes Rennen an der steirischen Rennstrecke mit Pitwalk, Showfahrten und einem „Meet the Drivers“ in der Bull’s Lane. Die Lokalmatadore des Grasser Racing Teams, Hari Proczyk und Gerhard Tweraser, erreichten bei der Premiere der neuen Heimstrecke einen Spitzenplatz.

Der Auftakt des Rennwochenendes der „Liga der Supersportwagen“ hätte für Hari Proczyk und Gerhard Tweraser vom Grasser Racing Team am Freitag besser fast nicht laufen können: Nach einer Bestzeit im Freien Training holten die Lamborghini-Piloten bei den Qualifyings die Startplätze 2 und 3 für die Rennen am Samstag und am Sonntag. Gemeinsam mit den späteren Siegern des ersten Rennens – Daniel Keilwitz (GER) und Oliver Gavin (GBR) – starteten die Lokalmatadore aus der ersten Startreihe. Nach dem Start musste Hari Proczyk ein paar Plätze abgeben, hielt sich bis zum Boxenstopp aber konstant. Beim Fahrerwechsel büßte das Knittelfelder Duo leider zahlreiche Plätze ein. Gerhard Tweraser kämpfte sich in einer beeindruckenden Aufholjagd auf den 4. Platz vor und verpasste das Podest nur knapp.

Acht Österreicher mischten beim Renngeschehen mit.
Mit dem 6. Rang sicherten sich auch der Tiroler Porsche-Pilot Norbert Siedler und sein deutscher Partner Robert Renauer einen Spitzenplatz. Das zweite Grasser-Duo Sascha Halek und Sandro Bickel erreichte mit dem 18. Rang ein beachtliches Ergebnis. Die übrigen Österreicher konnten mit dem Verlauf des ersten Renntages nicht zufrieden sein. Dominik Bauman (Tirol), der mit einem Sieg nach Spielberg gekommen war, fuhr in seinem BMW nur auf Platz 20 über die Ziellinie, der Audi-Fahrer Daniel Dobitsch belegte Rang 23 und der Oberösterreicher Herbert Handlos scheint als 27. in der Ergebnisliste auf.

Traumhafter Motorsport-Tag für die Besucher
Tausende Zuschauer erlebten beim ersten Rennen am neuen Red Bull Ring mit der „Liga der Supersportwagen“ einen Motorsport-Tag wie aus dem Bilderbuch. Traumhaftes Wetter, Pitwalk, offenes Fahrerlager, spannende Partnerserien und die Showfahrt eines Formel Renault 3.5 sorgten für beste Laune. Beim „Meet the Drivers“ auf der Terrasse der Bull’s Lane standen die Piloten für Autogramme zur Verfügung und nahmen sich Zeit für die Fans. Oldtimer der Murtal Classic konnten im Infield und bei einer Ausfahrt auf der Rennstrecke bestaunt werden. Unter die Motorsportfans mischte sich auch das österreichische Ski-Idol Hans Knauss. Die zweite Schlacht des ADAC GT Masters auf dem 4,3 Kilometer langen Kurs in der Steiermark wird am Sonntag ab Punkt 12 Uhr (ab 11:45 Uhr live auf Kabel eins) geschlagen.

Alle Ergebnisse des ADAC GT Masters finden Sie HIER.

Tickets für den Sonntag sind an der Tageskassa vor Ort erhältlich.

Gastronomie

Kulinarische Vielfalt

 Jetzt entdecken
News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.