10. Juni 2017

Philipp Eng holt Podestplatz am Red Bull Ring

Die Österreicher präsentierten sich stark am ersten Renntag des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring. Der Salzburger BMW-Pilot Philipp Eng sicherte sich nach der Vorarbeit von Partner Ricky Collard (GBR) mit einem ambitionierten Finish den 3. Platz und auch für den Tiroler DTM-Star Lucas Auer hat das Wochenende ausgezeichnet begonnen. Mit dem zweiten Platz im Qualifying ging der Tiroler aus der ersten Startreihe ins Rennen und behauptete seine Position mit vollem Einsatz bis zur Übergabe an den Teamkollegen Sebastian Asch (GER), welcher das Rennen als Vierter beendete. Angefeuert wurden die heimischen Athleten übrigens unter anderem vom ÖSV-Paralympic-Team, darunter auch mehrere Weltmeister und Olympiasieger.

Philipp Eng rast in packendem Finish auf das Siegerfoto

Philipp Eng nutze den Restart nach einer Rennunterbrechung für einen Angriff auf Platz drei. Nach einem harten, aber sauberen Zweikampf mit Sebastian Asch komplettierte er das Podium hinter Duos Gounon (FRA) und Keilwitz (GER) sowie Barth (GER) und Hackländer (GER). „Ricky ist einen super Startstint gefahren. In der Box haben unsere Jungs absolut die richtige Entscheidung getroffen, und einen Unsafe Release vermieden, auch wenn wir dadurch vier oder fünf Plätze verloren haben. Die habe ich mir wirklich mit Händen und Füßen zurückholen müssen. Super Zweikämpfe hatte ich mit Luca Ludwig und Sebastian Asch zum Schluss, alles fair, alles cool, und ich bin froh, dass wir beim Heimrennen am Podium sind.“, strahlte Philipp Eng.

Mit dem starken Finish drängte er seinen Landsmann Lucas Auer noch vom Podium, der trotzdem zufrieden war: „Es war ein super Tag: Zweiter im Qualifying, das Auto als Zweiter übergeben. Ich bin happy mit meinem Debüt!“ Die Piloten-Duos des Grasser Racing Teams belegten die Plätze 18 und 21.

Gute Platzierungen für Österreicher im Porsche Carrera Cup

Beim ersten Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland holte der Steirer Christopher Zöchling einen guten fünften Platz in der Heimat. Thomas Preining aus Oberösterreich fuhr auf Rang 12.

Rennaction ist auch am Sonntag angesagt

Der zweite Lauf des ADAC GT Masters am Spielberg startet am Sonntag um 13:15 Uhr. In den Partnerserien wartet schon ab 08:30 Uhr Rennaction. Das offene Fahrerlager und ein Pitwalk sorgen außerdem für unvergessliche Fan-Momente. Tickets sind an den Tageskassen um 20 Euro erhältlich.

Zur Galerie

Erlebnisse mit Motor

Finden Sie Ihr Fahrerlebnis

 Jetzt suchen
News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.