22. Februar 2018

Pippo Pollina bringt Weltmusik zum Spielberg

Am Donnerstag, dem 22. Februar 2018, kommt mit dem in Sizilien geborenen Pippo Pollina ein Star der Weltmusik an den Red Bull Ring. Der Ausnahmekünstler, der auf der Bühne mit seiner samtig rauen Stimme über das Leben und die Freiheit singt und zahlreiche Instrumente aus aller Herren Länder beherrscht, hat eine bewegte Geschichte. Wir haben den Musiker mit der Lyrik im Herzen vorab getroffen:

Pippo, du hast ein bewegtes Leben, das sich auch in deinen Liedern widerspiegelt…
„Ja, ich bin mit 23 Jahren nach dem Jus-Studium aus Sizilien weggegangen um in drei Monaten die Welt zu erobern und Journalist zu werden. Daraus wurden schließlich drei Jahre, in denen ich über die USA, Kanada, Chile, Argentinien, Afrika und ganz Europa bis in die Schweiz kam und dort geblieben bin. Hier, in Zürich, lebe ich nun seit 25 Jahren und bin ein glücklicher Mensch, der all seine Träume leben darf.“

Was können wir uns unter „Weltmusik“ vorstellen?
„Meine Musik nützt die Klänge der Instrumente aus vielen Ländern dieser Erde und drückt das Gefühl der jeweiligen Tradition und Kultur aus.
Ich versuche in den Liedern die ich schreibe, verschiedene Seelen, elektrische Klänge und Vergangenheit zu vereinen – und immer spielt die Lyrik eine zentrale Rolle.“

Du bist unter anderem mit Stars wie Konstantin Wecker aufgetreten…
„Wir haben uns auf einer Wanderung in der Schweiz kennen gelernt. Und er hat sich als Italien-Fan entpuppt. Ich habe ihm eine CD geschenkt und das war der Beginn unserer Zusammenarbeit. Wir sehen uns auch heute immer wieder und auf seinem großen Konzert zu seinem 70er war ich dabei.“

Welche Musik hat dich geprägt?
„Das Spektrum ist groß. Von Led Zeppelin, die ich als junger Mann verehrt habe, bis hin zu Jaques Brel und anderen französischen Künstlern, lateinamerikanischen Protestliedermachern, klassischen italienischen Künstlern und vielen vielen anderen.“

Du wirst am Spielberg auch aus deinem neuen Buch lesen…
„Ja, es trägt den Titel ,Verse für die Freiheit´. Freiheit hat mich mein ganzes Leben lang geprägt. Das Buch beleuchtet in einem Teil die Stationen meines Lebens und erklärt eben den Begriff der Freiheit und meinen Respekt vor allen  Menschen.“

Dein Auftritt! Worauf dürfen wir uns freuen?
„Es wird eine Premiere. Es ist ein Konzert an dem ich die verschiedensten Instrumente spiele. Begleitet werde ich von drei sizilianischen Sängerinnen und gemeinsam wollen wir auch unsere Stimmen als Instrumente nutzen. Ich freue mich darauf und es wird ein sehr spannendes Experiment – auch für mich.“

Kannst du dein neues Album kurz beschreiben?
„Es hat in den 12 Liedern die Hoffnung als zentrales Thema. Es geht vor allem darum, dass wir nicht einfach warten dürfen. Hoffnung muss immer konkret mit Aktionen genährt werden, die uns Perspektiven schenken.“

Warst du schon einmal in der Steiermark?
„Ja! Vor 33 Jahren als junger Mann habe ich mein erstes Konzert in Graz gegeben. Ich hatte ein paar Abende in Österreich und davon zwei in Graz vor 70 bis 80 Studenten. Es war wunderbar.“

Im Laufe der Jahrzehnte hast du Konzerte vor zigtausenden Menschen gegeben. Auch Deutsch ist eine Sprache, mit der du dich ausdrückst…
„Weil ich im deutschen Raum lebe und arbeite, und ich natürlich auch immer den gemeinsamen Weg mit anderen Künstlern suche. Nicht nur zu Konstantin, auch mit Wolfgang Ambros, Reinhard Mey und vielen anderen gab es immer wieder Verknüpfungen und Zusammentreffen. Aus diesen Begegnungen entsteht ein gemeinsames Wachsen.“

Vielen Dank für das Gespräch!

Tickets

News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.