05. bis 06. September 2015

Zehn Gründe für einen Ausflug zum Red Bull Air Race nach Spielberg

Zum Ticket Shop

In wenigen Tagen fliegt die schnellste Motorsportserie der Welt wieder in Österreich. Der Steirer Hannes Arch hat sich mit Siegen bei den letzten beiden Rennen der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft in Rovinj und Budapest die beste Motivation für seinen Auftritt in der Heimat geholt. Der Top-Pilot aus Trofaiach hat gute Chancen, auch in Spielberg einen Triumph zu landen. Zuvor geht es noch zum Saisonstopp nach Ascot (15./16. August). Was den Fans am Red Bull Ring zusätzlich zu erstklassigem Motorsport geboten wird, und warum das Rennwochenende rund um den 5. und 6. September im Murtal der perfekte Ausflug für die ganze Familie ist:

1. Heimrennen von Hannes Arch

Der österreichische Pilot Hannes Arch bestreitet am 5./6. September sein Heimrennen des Red Bull Air Race 2015 in Spielberg. Im Oktober 2014 flog der gebürtige Steirer beim Finale der schnellsten Motorsportserie der Welt vor heimischem Publikum denkbar knapp am großen Triumph vorbei. Heuer möchte Hannes Arch, der wieder ganz vorne im Kampf um den WM-Titel mitmischt, erneut ein erstklassiges Rennen in der Heimat zeigen und dieses Mal – beim 6. Saisonstopp – angefeuert von tausenden österreichischen Fans zum Sieg fliegen.

2. Aus allen Himmelsrichtungen schnell in Spielberg

Die Fans des Red Bull Air Race aus Österreich und den angrenzenden Ländern gelangen in kurzer Zeit von allen Himmelsrichtungen zum Red Bull Ring. Spielberg liegt sehr zentral und perfekt für ein Motorsport-Wochenende für die ganze Familie. Die Distanzen sind überschaubar: Auf den schnellsten Autorouten sind es von Wien rund 200 Kilometer, von Graz 74, von Linz 195, von Salzburg 250, von Klagenfurt 106, einzig Innsbruck und Bregenz liegen mit 430 bzw. 570 Kilometern etwas weiter entfernt. Von Maribor zum Red Bull Ring sind es beispielsweise nur 141 Kilometer, von Udine 264, von Brünn 321, von Bratislava 243 und von München 391 Kilometer.

Route berechnen

3. Absolut familienfreundlicher Motorsport

Neben den überschaubaren Anreisezeiten von großteils einer bis drei Stunden steht mit dem günstig gelegenen Datum – 5./6. September – einem Ausflug in die Steiermark mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg. Das Österreich-Gastspiel des Red Bull Air Race mit umfangreichem Rahmenprogramm ist ein perfekter gemeinsamer Abschluss der Sommerferien. Und was kann es schließlich Faszinierenderes für Kinder geben, als schnelle Flugzeuge hautnah zu erleben, die durch einen Slalomkurs um die Wette fliegen? Bei angenehmen Temperaturen um diese Jahreszeit wird der ganzen Familie erstklassiger Motorsport geboten, der die Ohren schonend behandelt. Zum Austoben treffen sich die kleinen Fans in der Kinderwelt.

4. Preiswerte Tickets für den maximalen Überblick

Wochenend- und Tagestickets für das Red Bull Air Race 2015 in Spielberg sind zu günstigen Preisen für alle geöffneten Tribünen zu haben. Dabei genießen die Zuschauer sowohl auf der Red Bull Tribüne als auch auf der Castrol Tribüne einen perfekten Überblick über die gesamte Rennstrecke und können den Verlauf der spannenden Duelle optimal verfolgen. Für Kinder und Rollstuhlfahrer gibt es stark ermäßigte Eintrittspreise.

Ticket Shop

5. Stimmung und spannende Duelle garantiert

Unvergessen ist die Tribünen-Choreographie beim Finale der schnellsten Motorsportserie der Welt im letzten Jahr: Jedes Mal, wenn der Lokalmatador Hannes Arch in den Kurs gestartet war, bildete das Publikum auf der Red Bull Tribüne gemeinsam den Schriftzug „Go Hannes“. Gänsehautfeeling und beste Stimmung durch den einmaligen Motorsport-Enthusiasmus der österreichischen Fans sind auch 2015 am gesamten Wochenende sicher. Spannender könnte der Kampf um den WM-Titel derzeit nicht sein. Der Brite Paul Bonhomme führt noch knapp vor Hannes Arch, der punktegleich mit Matt Hall (AUS) auf Platz 2 liegt. Vor dem Rennen in Spielberg werden in Ascot (15./16. August) noch entscheidende Punkte vergeben und die Ausgangslage für das Heimrennen des Österreichers festlegen. Eines ist klar: Hannes Arch wird in jedem Fall um den Sieg kämpfen!

6. Piloten hautnah erleben

Keiner der 14 Red Bull Air Race Piloten kennt Berührungsängste. Alle Besucher haben am gesamten Rennwochenende in Spielberg die Gelegenheit, Fotos mit den Stars zu machen und sich Autogramme zu holen. Zwischen den Trainings und vor den Renneinsätzen nehmen sich die Athleten Zeit für ihre Fans – unvergessliche Momente und Schnappschüsse für das Fotoalbum sind garantiert!

7. Rennflugzeuge bestaunen

Natürlich erhalten die Fans auch Einblicke in das Arbeitsumfeld der Teams. Beim Hangar Walk können sie die Rennflugzeuge aus nächster Nähe begutachten und mit etwas Glück auch mit einem der Techniker oder einem Crewmitglied fachsimpeln.

8. Rahmenprogramm für die ganze Familie

Die Besucher des Red Bull Air Race erwartet in Spielberg nicht nur erstklassiger Rennsport sondern auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Shows am Spielberger Himmel und am Boden rund um den Red Bull Ring. Außerdem können alle Hobby-Piloten in der Kart-Arena selbst Gas geben.

9. Steirische Gastfreundschaft

Wer schon einmal Urlaub in der Steiermark gemacht hat, oder einen Ausflug in die „Grüne Mark“ Österreichs, wird bestätigen: Der Charme und die Gastfreundschaft der Steirer sowie ihre kulinarischen Köstlichkeiten sind unerreicht. Für einen Kurztrip ins Murtal steht eine große Auswahl an Gaststätten und Hotels zur Verfügung. Der Red Bull Ring liegt in einer der schönsten Landschaften Europas. Vollgas und Entschleunigung – die Rennstrecke im Herzen Österreichs hat Beides zu bieten. Alle Informationen zu Unterkünften in der Nähe gibt es unter Informationen gibt es hier oder unter www.murtal.at.

10. Motorsportgeschichte am Red Bull Ring

Nicht zuletzt ist schon allein eine der weltweit modernsten Rennstrecken die Reise wert. Am Gelände des legendären Österreichring wurde der Red Bull Ring mit beachtlichem Aufwand aus der Taufe gehoben und 2011 eröffnet. Die Gäste können an diesem Ort, eingebettet in die einzigartige Landschaft des Murtals, Motorsportgeschichte spüren, die bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts zurückreicht. Rennfahrer schätzen die herausfordernde Strecke mit ihren Höhenunterschieden und schnellen Kurven. Ähnlich ergeht es den Red Bull Air Race Piloten, die – anders als bei Kursen über Wasser – das selektive Gelände berücksichtigen müssen, um die Air Gates auf der Ideallinie korrekt zu passieren. Spielberg freut sich auf einen weiteren hochkarätigen Motorsport-Wettkampf mit spannenden Mann-gegen-Mann-Duellen beim Red Bull Air Race 2015!

Red Bull Air Race Gesamtwertung 2015 (nach 4 von 8 Rennen):


1. Paul Bonhomme (GBR, 34 Punkte), 2. Hannes Arch (AUT, 29), 3. Matt Hall (AUS, 29), 4. Martin Sonka (CZE, 16), 5. Pete McLeod (CAN, 14), 6. Nigel Lamb (GBR, 13), 7. Matthias Dolderer (GER, 12), 8. Michael Goulian (USA, 8) 9. Nicolas Ivanoff (FRA, 6), 10. Peter Besenyei (HUN, 5), 11. Yoshihide Muroya (JPN, 4), 12. Kirby Chambliss (USA, 2), 13. Juan Velarde (ESP), 14. Francois Le Vot (FRA)

Weitere Informationen zum Red Bull Air Race finden Sie auch unter www.redbullairrace.com

Der Spielberg

Gutscheinwelt

 Jetzt entdecken
News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.