27. Mai 2016

Austrian Speed Weekend mit KTM X-Bow Battle und Histo Cup

Von 27. bis 29. Mai gibt es am Red Bull Ring in Spielberg nur ein Gas – nämlich Vollgas! Mit dem Histo Cup und dem KTM X-Bow Battle halten zwei der beliebtesten Rennserien Einzug in der Steiermark.

Der Histo Cup – das rasende Automobilmuseum

Von wegen „Altherren-Partie“: Für die 19. Saison hat der Histo Cup sein altes Image überholt und überrascht mit neuen Rennserien. So fahren Fahrzeuge nach Anhang K und die Spezialtourenwagen (STW) ab sofort in einem eigenen Feld. Bei den Young-Timern gibt es die neue spezielle Serie Touring Car Open und mit dem Mini Cooper Cup wird neben der BMW 325 Challenge ein neuer Markenpokal etabliert. Das Histo Cup Endurance Championship bekommt den Status einer eigenen Langstrecken-Meisterschaft. Die Rennserie Formel Historic wird um eine neue Klasse für Formel-Fahrzeuge der Baujahre 1989 bis 1999 erweitert. Unverändert bleibt die Classica Trophy, die besonders bei Histo-Einsteigern beliebt ist.

Was sich zum Glück wohl nie ändern wird, ist der besondere Charme des Histo Cup Austria: Legendäre Rennwagen auf der Strecke, nostalgische Erinnerungen auf den Tribünen und Volksfest-Charakter im Fahrerlager, begeistern die Fans jedes Jahr aufs Neue.

Der Histo Cup ist mittlerweile Europas größte und erfolgreichste historische Rennserie. Am Red Bull Ring wird von 27. bis 29. Mai das dritte Rennen der Saison gefahren, rund 250 Rennfahrzeuge werden am Start erwartet.

Tickets kaufen

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: www.histo-cup.at

Das KTM X-Bow Battle – das Heimspiel der Supersportwagen

Die zweite Station in diesem Jahr markiert gleich eines der absoluten Saison-Highlights: Das Heimspiel am Red Bull Ring, der nur knapp 70 Kilometer von der X-Bow Manufaktur in Graz entfernt ist. Dieses Rennen bringt Jahr für Jahr Fahrer und Fans aus ganz Europa zusammen. Und man darf sich schon jetzt auf den 27. und 29. Mai freuen: Denn da steht die „Revanche“ für das Gastspiel in Brünn an.

Die Teams erwartet 2016 die bislang wohl interessanteste und spannendste Saison, denn es gibt gleich mehrere Neuerungen: So wird die Battle Endurance sowohl um die Rookies-Fahrzeuge, als auch um das neue KTM X-Bow GT4 Fahrzeug erweitert. Dadurch soll sich das Starterfeld im Langstrecken-Bewerb deutlich vergrößert präsentieren.

Zusätzlich erhöht KTM die Anzahl der Startplätze in der Rookies Challenge von 10 auf 14 und so startet die Einstiegsklasse beim großen Heimspiel am Red Bull Ring mit noch mehr Fahrern. Insgesamt werden in der siebenten Saison der X-Bow Battle in Spielberg rund 45 Supersportwagen am Start stehen.

Damit wird die X-Bow Battle einmal mehr ihrem Ruf als eine der besten, beliebtesten und größten Markenpokal-Rennserien Europas gerecht.

Weitere Informationen zum KTM X-Bow Battle finden Sie unter: www.x-bow-battle.at

Hotels

Entdecken Sie unsere Hotels

 Jetzt entdecken
News & Events
Kalender

Alle wichtigen Termine finden Sie in unserem Kalender auf einen Blick. Verpassen Sie somit keine Meilensteine mehr und entdecken Sie die Vielfalt an Veranstaltungen, Fahrerlebnissen, kulinarische Highlights und viele weitere Besonderheiten am Spielberg.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.