24. Juni 2017

Rupert Hollaus Gedächtnisrennen

2-Rad Fans lassen Weltmeister Rupert Hollaus hochleben

Österreich feiert Rupert Hollaus, seinen bislang einzigen Motorrad-Weltmeister: Knapp 400 Motorrad-Enthusiasten werden beim Gedenkrennen von 24. bis 25. Juni am Red Bull Ring am Start sein – sie lassen auf wunderbaren Vintage-Eisen alte Zeiten hochleben und liefern sehenswerte Rennaction!

Der stille, schmächtige Rupert Hollaus wuchs in Traisen in Niederösterreich auf. Weniger schüchtern zeigte er sich auf dem Sattel: Obwohl er seine ersten Renneinsätze 1950 noch auf Vorkriegsmaschinen bestritt, war er mit diesem alten Material sofort konkurrenzfähig. 1954 folgte er dem Ruf ins NSU Werksteam und musste dort gegen drei arrivierte Herren, darunter Doppelweltmeister Werner Haas, antreten. Doch die hatte er als Rookie schnell im Griff, gewann vier Rennen auf seinem vollverkleideten, “Blauwal” genannten Renn-Fox und damit die 125 cm³ Weltmeisterschaft. Wie damals nicht unüblich, startete er mit NSU auch in der 250er Klasse und war mit fünf Podien (davon ein Sieg) äußerst erfolgreich – am Ende Zweiter der Gesamtwertung.

Auch bei der knallharten Isle of Man Tourist Trophy konnte er in diesem Jahr einen Sieg erringen. Der Niederösterreicher erarbeitete sich den Ruf als der schnellste Motorradfahrer seiner Zeit, insbesondere als unschlagbarer Regenfahrer. Bei solchen Bedingungen nahm er einst in Hockenheim seinen Verfolgern fast eine ganze Rennrunde ab. Leider teilt Rupert Hollaus ein tragisches Schicksal mit einer anderen österreichischen Motorsportgröße: Wie Jochen Rindt 16 Jahre später erlag Hollaus in Monza den Verletzungen eines Trainingsunfalles und kam so erst posthum zu Titelehren. Österreich trauerte um sein 24 Jahre junges Ausnahmetalent, NSU trat offiziell vom Motorradrennsport zurück.

Das Rupert Hollaus Gedächtnisrennen

Die Interessengemeinschaft Formel Classic trägt seit 2004 jährlich das internationale Rupert Hollaus Gedächtnisrennen aus, seit 2010 am Red Bull Ring. IGFC Chef Wolfgang Stropek ist selbst Motorrad-Staatsmeister, Isle of Man TT Teilnehmer und begeisterter Seitenwagenfahrer. Das Rupert Hollaus Gedächtnisrennen am Red Bull Ring zählt inzwischen zu den größten Motorradrennen Europas, so konnte es schon bekannte Gäste wie die Mehrfachweltmeister Giacomo Agostini, Phil Read, Jim Redman, Luigi Taveri und Dieter Braun anlocken. Trotzdem bleibt es mit moderaten Nenngebühren erschwinglich genug, um ein breites und abwechslungsreiches Starterfeld zu garantieren.

Highlights der 14. Auflage

Knapp 400 Teilnehmer aus mindestens neun Nationen werden sich am 24. und 25. Juni 2017 zum 14. Rupert Hollaus Gedächtnisrennen versammeln. Im bunten Feld tummeln sich einige österreichische, deutsche und Schweizer Staatsmeister. Im Gepäck haben sie Vintage-Traumfahrzeuge bis 1966, historische Motorräder bis Baujahr 1990, Youngtimer bis 2000 sowie Supersports und Superbikes bis 2017.

Besondere Action liefern jedes Jahr die Seitenwagen aller Baujahre und die internationale Sidecar Trophy. Sieger werden sowohl in Speed-, als auch in Gleichmäßigkeitsbewerben gefeiert. Es ist diese Vielfalt an Klassen und Baujahren, die das Rupert Hollaus Gedächtnisrennen beim Publikum so beliebt macht. Selbstverständlich steht mit dem Eintritt auch das Fahrerlager offen: Schlendern, staunen und Benzingespräche führen lautet die Devise! Besondere einspurige Preziosen sind in der Klasse bis 400 cm³ die original MZ 300 von Heinz Rosner aus dem Erzgebirge in Deutschland, die Seeley Matchless G50 von Organisator Wolfgang Stropek sowie die sehenswerte Sigl-Carbon Ducati Panigale von Chris Zaiser.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite unter: www.igfc.at


Änderungen vorbehalten!

Hotels

Entdecken Sie unsere Hotels

 Jetzt entdecken
News & Events
Kalender

Alle wichtigen Termine finden Sie in unserem Kalender auf einen Blick. Verpassen Sie somit keine Meilensteine mehr und entdecken Sie die Vielfalt an Veranstaltungen, Fahrerlebnissen, kulinarische Highlights und viele weitere Besonderheiten am Spielberg.

ABT
Earwear
Jaguar - Land Rover
OMV
Pewag
Pirelli
Rauch
Red Bull Mobile
Remus
Steiermark
Tag Heuer
voestalpine
Uniqua

Newsletter

Welchen Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Newsletter.
Motorsport
2-Rad Motorsport
Offroaderlebnisse
Kulinarik
Kunst & Kultur
Veranstaltungen & Events
Outdoor & Freizeit
Wellness & Entspannung
Jagen & Fischen
Reiten
Golfen
Familienangebote
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien.