Lawson rockt die DTM am Red Bull Ring

Liam Lawson gibt beim DTM-Comeback auf dem Red Bull Ring weiter den Ton an. Der 19-jährige Rookie verwies die Konkurrenz im ersten Rennen des Österreich-Wochenendes im Ferrari von Red Bull AF Corse auf die Plätze und die Mercedes-Piloten Maximilian Götz und Philip Ellis holten sich Platz 2 und 3. Der Österreicher Lucas Auer kämpft sich mit einer beachtlichen Leistung im ersten Heimrennen auf Platz 8 vor.

Tausende Fans und beeindruckende Zweikämpfe beim DTM Auftakt

Bei perfektem Motorsport-Wetter am Spielberg genossen tausende Fans neben sensationeller Race-Action Einblicke in die Boxen der DTM, das offene Fahrerlager und spektakuläre Drift Shows.

Nach einwandfreiem Start aus der Pole Position behielt der DTM-Rookie Liam Lawson vor Maximilian Götz das Heft während des gesamten Rennens in beeindruckender Manier in der Hand. Für Red Bull AF Corse holte der Neuseeländer volle Punkte und rückt damit in der Gesamtwertung auf Platz 3 vor. Ferrari-Kollege Alexander Albon zeigte bis zur letzten Runde beherzte Manöver und konnte Philip Ellis den Podestplatz fast noch abjagen: „Wir hatten einen super Zweikampf und haben hartes Racing gezeigt. Zu viel wollte ich aber nicht riskieren. Wir nehmen gute Punkte mit, mit P4 kann ich zufrieden sein“, so der AlphaTauri-Pilot.

Was der Sieger selbst zum Rennen sagt:

Liam Lawson (NZL/Ferrari): „Bis jetzt ist es ein richtig tolles Wochenende für uns – die beste Antwort nach dem Nürburgring. Das Auto ist echt stark. Ich hatte einen guten Start, aber das Rennen war härter als gedacht, vor allem zum Ende hin. Ich habe nur versucht, mich aus dem Verkehr herauszuhalten. Der Fokus ist schon auf den Sonntag gerichtet. Wir wollen näher an die Tabellenspitze heran. Das Ziel bleibt natürlich, DTM-Champion zu werden.“

Das große motorsportliche Finale 2021 am Red Bull Ring steht kurz bevor!

Am Sonntag greifen die DTM-Stars auf der österreichischen Rennstrecke noch einmal so richtig an. Internationale Top-Piloten in 20 Traumautos von Audi, BMW, Ferrari, Mercedes und Lamborghini, Drift Shows, der beim Publikum so begehrte Pitwalk sowie das offene Fahrerlager sind Gründe genug, um am Sonntag noch spontan an den Red Bull Ring zu pilgern. Spannende Race-Action ist in den drei Rahmenserien ebenso garantiert. Über Unterstützung beim Heimrennen freuen sich auch zwei Österreicher in der DTM Trophy. Die Salzburgerin Laura Kraihamer und der Burgenländer Florian Janits gehen beide mit einem KTM X-Bow GT4 an den Start. Für PS-Feeling pur sorgen nicht zuletzt der BMW M2 Cup und die DTM Classic mit legendären Rennwagen aus der DRM-Ära.

Tickets an den Tageskassen

Für den Spielberg-Showdown können sich Fans auch am Sonntag ab 8:00 Uhr noch Tickets an den Tageskassen sichern. Bei jedem Erst-Zutritt zum Veranstaltungsgelände pro Tag (ab einem Alter von 12 Jahren) ist ein gültiger Nachweis über die Erfüllung der 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen) erforderlich.

News & Events
Aktuelles

Alle aktuellen Themen rund um den Spielberg finden Sie hier zusammengefasst. Von Veranstaltungen über akustische und kulinarische Meilensteine, bis hin zu saisonalen Highlights und Neuigkeiten zu Motorsport-Themen sind hier alle wichtigen Informationen vertreten.

Ams
Ams
Frutura
Frutura
Mitsubishi Motors
Neuroth
Rauch
Red Bull
Steiermark

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.
 

Bitte klicken Sie auf 'Ich bin kein Roboter' um das Captcha zu lösen.