Verstappen in beiden Trainings-Sessions am Freitag schnell

Der F1-Saisonstart am Red Bull Ring geht mit dem erstmals ausgetragenen „Formula 1 Pirelli Großer Preis der Steiermark“ am Red Bull Ring in die zweite Runde – und wie! Max Verstappen präsentierte sich in beiden Trainings-Sessions schnell: Am Vormittag war nur der Mexikaner Sergio Perez (Racing Point) schneller, in FP2 am Nachmittag holte sich Verstappen dann die Bestzeit (1:03,660 Min)!

Was der Niederländer zu den Trainings am Freitag sagt und welches Wetter er sich für Sonntag wünscht? Der ehemalige F1-Pilot Patrick Friesacher hat Verstappen zum Interview getroffen:

Zur Bildergalerie

Tribüne T10 erwacht am Sonntag zum Leben

Mit einer ähnlich schnellen Performance am Sonntag würde Verstappen seine Fans zuhause und seinen Hashtag #MV33 auf der Tribüne T10 am Red Bull Ring vermutlich zum Strahlen bringen. Der Niederländer freut sich jedenfalls schon auf diesen außergewöhnlichen, interaktiven Fan-Support, der beim GP der Steiermark seine F1-Prämiere feiert: „Es ist zwar sehr schade, dass keine Fans hier sein können, aber das ist eine super Möglichkeit für sie, trotzdem am Rennen teilzunehmen. Ich bin gespannt, wie es aussieht, wenn wir auf der Strecke sind.“ Wie Sie Ihren Star auf der interaktiven Tribüne unterstützen können erfahren Sie direkt hier!

Ams
Ams
Frutura
Hofer
Mitsubishi Motors
My World
Neuroth
Rauch
Red Bull
Steiermark

Newsletter

Bitte füllen Sie die Felder unterhalb aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.
Ich bin ein Firmenkunde.
Ich abonniere den Projekt Spielberg Newsletter und möchte regelmäßig über Neuigkeiten, Angebote und Events von Projekt Spielberg informiert werden. Sollte ich meine Meinung ändern, kann ich mich jederzeit unter office@projekt-spielberg.com wieder abmelden. Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten gemäß Datenschutzrichtlinien zu.